BlackBerry Curve 9320: News und Fotos

Verfügbar seit Mai 2012

Der BlackBerry Curve 9320 ist ein Smartphone für all jene, die von unterwegs hauptsächlich auf dem Laufenden gehalten werden wollen. Für Multimedia-Anwendungen ist das Mitte 2012 eingeführte Gerät nicht geeignet. Dazu fehlt es ihm an Soft- und Hardware.

Multimedia fällt beim BlackBerry Curve 9320 flach

Wie die guten alten BlackBerrys hat auch der Curve 9320 eine vollständige Qwertz-Tastatur an Bord, die quasi die Hälfte der Gerätefront dominiert. Für ein großes Display ist da kein Platz mehr. Im Gegensatz zu den damaligen Geräten anderer Hersteller verzichtet das BlackBerry Curve 9320 auf einen Touchscreen. Mit 2,4 Zoll wäre der Bildschirm dafür auch viel zu klein. Videos gucken fällt bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixel ebenfalls flach. Zum Zocken unterwegs eignet sich das Gerät wegen seines vergleichsweise schwachen 800-MHz-Prozessors mit 512 MB Arbeitsspeicher genauso wenig. Darauf ist das BlackBerry Curve 9320 aber auch nicht ausgelegt; es ist in anderen Bereichen stark.

Kommunikationstalent – ein klassisches BlackBerry

Wer von unterwegs viele Nachrichten abrufen oder beantworten muss und auf Multimedia verzichten kann, der machte 2012 mit dem BlackBerry Curve 9320 nicht viel falsch. Mit der Tastatur lassen sich Texte schnell schreiben, ein Touchpad erleichtert das Navigieren durch die Menüs. Das Betriebssystem BlackBerry OS 7.1 macht aus dem Smartphone einen mobilen Hotspot. Per WLAN können also andere Geräte auf die Internetverbindung des Curve 9320 zugreifen. HSDPA sichert schnelle Datenübertragung auch im Mobilfunknetz. Ebenfalls an Bord ist eine 3,2-Megapixel-Kamera, die gute Bilder liefert und Videos in VGA-Qualität aufzeichnet.

Alle Spezifikationen
Größe109 x 60 x 12,7 mm
Gewicht103 g
Display2,44 Zoll LCD
Kamera-Auflösung3,2 Megapixel
ProzessorSingle Core
Speicherkapazität0,512GB
BetriebssystemBlackberry OS 7.1
Erweiterbarer Speicherja
Farbeblau, lila, pink, rot, schwarz, violett, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,512GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 0,8GHz
Akkuleistung1450 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb432 / 7 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert1,56
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung275 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMai 2012
Alle passenden Tipps
Wasser kann bei vielen Smartphones Schäden verursachen
Handy ins Wasser gefal­len? Was ihr tun müsst
Christoph Lübben

Wenn euer Handy ins Wasser fällt, ist nicht gleich alles verloren. Wir erklären euch, wie ihr einen Schaden vermeidet und worauf ihr achten müsst.

Die erste Version von Android Q steht zum Download bereit.
Android Q: So instal­liert ihr die Beta-Version auf eurem Smart­phone
Marco Engelien

Die erste Beta-Version von Android Q ist da und erstaunlich einfach zu installieren. Wie ihr das System auf euer Smartphone ladet, erfahrt ihr hier.

Die drei Linsen des Huawei Mate 20 Pro übernehmen für euch den schwierigsten Teil
Huawei Mate 20 Pro: So nutzt ihr den "Licht­ma­le­rei"-Modus
Lars Wertgen

Die Kamera des Huawei Mate 20 Pro lässt euch in der Dunkelheit mit Licht und am Tag mit Wasser spielen. Wie euch das gelingt, erklären wir euch.

Für die Galaxy Watch gibt es keine spezielle WhatsApp-Anwendung
Galaxy Watch: So nutzt ihr WhatsApp
Lars Wertgen

Die Galaxy Watch zeigt euch nicht nur die Uhrzeit an, ihr könnt mit ihr auch WhatsApp-Nachrichten schreiben. Wir erklären, wie das funktioniert.

Das Huawei Mate 20 Lite (Bild) ist neuer als das P20 Lite
Huawei Mate 20 Lite vs. P20 Lite: Das sind die Unter­schiede
Christoph Lübben

Ihr sucht ein neues günstiges Smartphone? Wir vergleichen für euch das Huawei Mate 20 Lite mit dem Huawei P20 Lite.

Das Huawei Mate 20 Lite ist offiziell nicht gegen Wasser geschützt
Huawei Mate 20 Lite nicht wasser­dicht: So rettet ihr ein nasses Gerät
Francis Lido

Ihr wollt wissen, ob das Huawei Mate 20 Lite wasserdicht ist? Wir verraten es euch und erklären, wie ihr mit einem nassen Gerät umgehen solltet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.