Huawei Ascend Y300: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2013

Mit dem Huawei Ascend Y300 brachte der chinesische Hersteller Mitte 2013 ein günstiges Allroundtalent auf den Markt, das durchaus im Konzert wesentlicher teurerer Smartphones mitspielen kann. Huawei ist bekannt für seine günstigen Geräte, die zumeist in Anbetracht des Preises technisch überzeugen können, aber bei denen nicht selten Abstriche bei der Verarbeitungsqualität gemacht werden müssen. So auch beim Huawei Ascend Y300.

Dem Preis angemessen ausgestattet

Das Android-Gerät Huawei Ascend Y300 ist mit einem 1,0-GHz-Dual-Core-Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. Das Display ist 4,0 Zoll groß und bietet eine Auflösung mit maximal 800 x 480 Pixeln auf – ein annehmbarer Wert für ein Gerät, das zum Zeitpunkt der Markteinführung schlappe 150 Euro kostete. Weiterhin verfügt das wahlweise mit schwarzem oder weißem Gehäuse erhältliche, 130 Gramm schwere Huawei Ascend Y300 über eine 5-Megapixel-Kamera, deren geschossene Bilder aber allenfalls durchschnittlich sind. Zudem ist der interne Speicherplatz von 2 GB knapp bemessen. Per MicroSD-Karte lässt er sich aber um bis zu 32 GB erweitern.

Schwachpunkt des Huawei Ascend Y300: der Akku

An Datendiensten unterstützt das Huawei Ascend Y300 neben WLAN und Bluetooth noch GPRS/EDGE, UMTS/HSPA und DLNA; NFC- und LTE-Support bleiben angesichts der Preisklasse wenig überraschend außen vor. Die Akkuleistung des Smartphones beziffert der Hersteller im Standby auf 320 Stunden, die reine Gesprächsdauer auf 320 Minuten, also etwas über fünf Stunden – eher mäßige Werte, die angesichts der mit 1.730 mAh recht schwachbrüstigen Batterie aber nicht überraschen.

Alle Spezifikationen
Größe124,5 x 63,8 x 11,2 mm
Gewicht130 g
Display4 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 4
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 203
Akkuleistung1950 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb320 / 5,3 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,712
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung149 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungApr 2013
Alle passenden Tipps
Die CURVED-Highlights der Woche.
Moto­rola Razr-Display mit Beulen und siche­res Android: High­lights der Woche
Claudia Krüger

Diese Woche gab es zum Motorola Razr ein nahezu schockierendes Statement. Android-Nutzer dürfen sich dafür freuen – die CURVED-Highlights der Woche.

Diese Smartphones stehen besonders oft auf den Wunschzetteln.
Handy zu Weih­nach­ten schen­ken? Diese Smart­pho­nes sind beson­ders beliebt
Joerg Geiger

Ihr wollte zu Weihnachten ein Smartphone verschenken und wiss nicht welches? Wir verraten, was bei den Meisten auf dem Wunschzettel steht.

Na ja10Auch das Huawei P30 ist dabei – nur wessen Liebling ist das?
CURVED-Jahres­rück­blick: Unsere Smart­pho­nes des Jahres 2019
Martin Haase

Im CURVED-Jahresrückblick erfahrt ihr, welche Smartphones uns dieses Jahr im Gedächtnis geblieben sind: ein persönlicher Blick auf 2019.

Die CURVED-Highlights der Woche.
Nova 5T-Schnäpp­chen und iPhone 11(Pro)-Vergleich – unsere Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Warum das Huawei Nova 5T ein echtes Schnäppchen ist und welche News es in unsere Wochen-Highlights geschafft haben, erfahrt ihr hier.

Das Huawei P30 Lite hat eine schicke Optik – weshalb sich auch eine transparente Hülle als Zubehör anbietet
Huawei P30 Lite: Welches Zube­hör ihr euch besor­gen soll­tet
Christoph Lübben

Das Huawei P30 Lite ist in eurem Besitz und ihr sucht passendes Zubehör? Wir helfen euch bei der Suche nach den richtigen Extras für das Handy.

Smart18Diese Handy-Neuheiten erwarten uns 2020.
Handy-Neuhei­ten 2020: iPhone 12, Huawei P40, Galaxy One und Co.
Joerg Geiger

Ihr fragt euch, welche Handy-Neuheiten 2020 auf uns zukommen? Wir haben eine Übersicht für euch erstellt.