LG L35: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2014

Mit dem L35 bringt LG ein Smartphone mit Android 4.4 zum kleinen Preis. Das Spar-Handy fährt mit einer Auflösung von nur 480 x 320 Pixeln auf seinem 3,3-Zoll-Display nicht gerade Preise ein, kostet aber beim Verkaufsstart Anfang Mai 2014 auch nur 79 Euro – und bietet dabei neueste Android-Features.

Neben den üblichen Funktionen wie WLAN, Bluetooth, GPS und mobiler Datenverbindung UMTS verfügt das L35 über eine Rückkamera mit lediglich drei Megapixeln. Eine Frontkamera für Videotelefonate und Selfies bietet das LG L35 nicht. Der Akku ist mit 1540 mAh nicht der leistungsstärkste, sollte aber bei einem 1,2 GHz-Dualkern-Prozessor dennoch eine Weile halten. 512 MB RAM sind an der unteren Grenze für flüssiges Multitasking. Der interne Speicher mit einer Größe von 4 GB kann durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden.

Einsteiger-Smartphone mit aktueller Android-Version

Die technischen Daten des LG L35 können bei weitem nicht mit den großen Flaggschiff-Geräten mithalten. Dafür gibt es aber für einen Preis ein Einsteigersmartphone, der zur Markteinführung alle Konkurrenten weit unterbietet. Vor allem die Android 4.4-Features gibt es sonst nirgends zu diesem Preis – wenn Ihr auf neueste High-Tech verzichten könnt. Dazu gehört in Bezug auf die Software bei diesem Sparhandy einige Android 4.4.2 KitKat-spezifische Funktionen, wie beispielsweise die Möglichkeit, das Smartphone durch Klopf-Gesten zu entsperren.

Alle Spezifikationen
Größe110 x 60 x 12 mm
Display3,2 Zoll IPS
Kamera-Auflösung3 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 200
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.4.2
Erweiterbarer Speicherja
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,512GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1,2GHz
Akkuleistung1540 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung79 €
StatusAngekündigt
MartkeinführungApr 2014
Alle passenden Tipps
Im Gegensatz zum LG G5 hat das LG Q6 nur eine Kameralinse auf der Rückseite
LG Q6: Tipps für noch schö­nere Videos
Christoph Lübben

Das LG Q6 eignet sich auch für Videos. Wir geben Euch ein paar Tipps, mit denen Ihr Eure Aufnahmen verbessern könnt.

Der SIM- und SD-Kartenschacht befindet sich beim LG Q6 auf der Seite mit den Lautstärketasten
LG Q6: SIM-Karte einset­zen, so geht's
Christoph Lübben

Telefonieren, SMS schreiben und im mobilen Netz surfen: Das geht beim LG Q6 nicht ohne SIM-Karte. So legt Ihr sie in das Android-Smartphone ein.

Mit einigen Tipps lässt sich eine noch längere Laufzeit aus dem LG Q6 herauskitzeln
LG Q6: Akku­lauf­zeit erhö­hen, leicht gemacht
Christoph Groth

Ihr wollt die Akkulaufzeit Eures LG Q6 erhöhen? Wir zeigen Euch, wie Ihr die Laufzeit noch ein wenig verlängert.

Das LG Q6 besitzt im Gegensatz zum LG G6 eine Kamera, die lediglich über eine Linse verfügt
LG Q6: Tipps für bessere Fotos
Francis Lido

Ihr seid nicht wirklich zufrieden mit den Fotos, die Euer LG Q6 fabriziert? Wir erklären Euch, wie Ihr Eure Aufnahmen verbessern könnt.

Gerede wegen dem großen 18:9-Display eignet sich das LG G6 für den Split-Screen-Modus
LG G6: So benutzt Ihr mit dem Split-Screen-Modus zwei Apps gleich­zei­tig
Christoph Lübben

Das LG G6 verfügt über einen Split-Screen-Modus, mit dem Ihr zwei Apps gleichzeitig auf dem 18:9-Display nutzen könnt. So aktiviert Ihr das Feature.

Manche Apps können einen Reboot des LG G6 erforderlich machen
LG G6: Reset vorneh­men und auf Werk­sein­stel­lun­gen zurück­set­zen – so geht's
Michael Keller

Friert Euer LG G6 gelegentlich ein? Mit Tastenkombinationen könnt Ihr einen Reboot vornehmen oder das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen.