LG Optimus L5: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2012

Mit einem Einkern-Chip, der auf 800 MHz getaktet ist, gehört das LG E610 Optimus L5 nicht zu den schnellsten Smartphones. Hin und wieder müssen Nutzer also ein wenig geduldig sein, beispielsweise beim Laden aufwendiger Internetseiten. Im Normalbetrieb machen sich die Schwächen jedoch kaum bemerkbar: Wenig rechenintensiven Anwendungen wie E-Mails oder einfaches Surfen laufen einwandfrei.

Kein High-End, aber grundsolide

Der Speicher des LG E610 Optimus L5 beträgt ab Werk 4 GB, von denen 2,6 GB nutzbar sind. Per Micro-SD-Karte lässt sich der Speicherplatz bequem erweitern. Sparsamkeit bei der Speicherbelegung ist allerdings erforderlich, da sich einige Apps unter Android 4.x Ice Cream Sandwich nicht vom internen Speicher auf die Speicherkarte auslagern lassen. Besser sieht es bei der Akkukapazität aus: Etwa fünfeinhalb Stunden Betriebsdauer unter voller Belastung bedeuten bei einem nur 1.540 mAh umfassenden Akku eine gute Leistung. Dafür sind Sende- und Empfangsqualität des 4-Zoll-Smartphones nicht das Maß der Dinge.

Bildqualität im mittleren Bereich

Entsprechend der geringen Größe steht die Auflösung des Displays nicht für den größten Augenschmaus, gerade im Vergleich zu größeren Modellen der Optimus L-Reihe. Die 320 x 240 Pixel bieten aber noch eine ansehnliche Bildqualität. Von der Kamera des LG E610 Optimus L5 lässt sich dies nicht unbedingt behaupten, denn diese zeigt zwar bei Tageslicht ordentliche Bilder, schwächelt aber in der Dunkelheit. Merkliches Rauschen lässt sich bei Fotos in der Nacht nicht vermeiden.

Alle Spezifikationen
Größe118,3 x 66,5 x 9,8 mm
Gewicht125 g
Display4 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon M7225A
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.0
Erweiterbarer Speicherja
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 0,8GHz
Grafik-ChipAdreno 200
Akkuleistung1500 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb900 / 9,6 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,904
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung210 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMär 2012
Alle passenden Tipps
Im Gegensatz zum LG G5 hat das LG Q6 nur eine Kameralinse auf der Rückseite
LG Q6: Tipps für noch schö­nere Videos
Christoph Lübben

Das LG Q6 eignet sich auch für Videos. Wir geben Euch ein paar Tipps, mit denen Ihr Eure Aufnahmen verbessern könnt.

Der SIM- und SD-Kartenschacht befindet sich beim LG Q6 auf der Seite mit den Lautstärketasten
LG Q6: SIM-Karte einset­zen, so geht's
Christoph Lübben

Telefonieren, SMS schreiben und im mobilen Netz surfen: Das geht beim LG Q6 nicht ohne SIM-Karte. So legt Ihr sie in das Android-Smartphone ein.

Mit einigen Tipps lässt sich eine noch längere Laufzeit aus dem LG Q6 herauskitzeln
LG Q6: Akku­lauf­zeit erhö­hen, leicht gemacht
Christoph Groth

Ihr wollt die Akkulaufzeit Eures LG Q6 erhöhen? Wir zeigen Euch, wie Ihr die Laufzeit noch ein wenig verlängert.

Das LG Q6 besitzt im Gegensatz zum LG G6 eine Kamera, die lediglich über eine Linse verfügt
LG Q6: Tipps für bessere Fotos
Francis Lido

Ihr seid nicht wirklich zufrieden mit den Fotos, die Euer LG Q6 fabriziert? Wir erklären Euch, wie Ihr Eure Aufnahmen verbessern könnt.

Gerede wegen dem großen 18:9-Display eignet sich das LG G6 für den Split-Screen-Modus
LG G6: So benutzt Ihr mit dem Split-Screen-Modus zwei Apps gleich­zei­tig
Christoph Lübben

Das LG G6 verfügt über einen Split-Screen-Modus, mit dem Ihr zwei Apps gleichzeitig auf dem 18:9-Display nutzen könnt. So aktiviert Ihr das Feature.

Manche Apps können einen Reboot des LG G6 erforderlich machen
LG G6: Reset vorneh­men und auf Werk­sein­stel­lun­gen zurück­set­zen – so geht's
Michael Keller

Friert Euer LG G6 gelegentlich ein? Mit Tastenkombinationen könnt Ihr einen Reboot vornehmen oder das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen.