Nokia 515 Wacken Edition: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2013

Pünktlich zum Metal-Open Air 2014 kam eine limitierte Sonderedition exklusiv bei Amazon auf den Markt: Das Nokia 515 Wacken Edition. Das Handy im Heavy-Metal-Sondergehäuse ist kein Smartphone – aber das lasst Ihr auf einem mehrtägigen Festival eh lieber zu Hause. Ein robustes Gehäuse und ein langlebiger Akku vereinen hier alles, was man auf einem Open Air wirklich braucht.

Wie das reguläre Nokia 515 hat auch die Wacken-Version des Telefons ein stabiles Gehäuse aus Aluminium und ein kratzfestes 2,4-Zoll-Display aus Gorilla Glas. Die Steuerung erfolgt klassisch per Tasten; das Nokia 515 Wacken Edition hat allerdings mit Facebook und Twitter auch Apps an Bord, die man normalerweise nur bei Smartphones erwartet. Auch Wacken Radio könnt Ihr mit dem kleinen Handy empfangen. Die Kamera bringt mit immerhin 5 Megapixeln auch deutlich mehr Schärfe in Eure Festivalbilder als es andere ältere Handys tun würden.

Für Fans des Metal-Festivals das richtige Telefon

Das Nokia 515 Wacken Edition gleicht mit einem Einführungspreis von 149 Euro der regulären Version – hier wurde also keine Preistreiberei mit dem Branding betrieben. Jedes Wacken-Handy ist natürlich schwarz, hat das W:O:A-Logo auf der Rückschale eingraviert und verfügt über eine eigene Seriennummer. Ganz wichtig für ein Open Air ist natürlich die Akkulaufzeit: Bei einer Standby-Zeit von bis zu 33 Tagen sollte das Telefon auch dann für ein einwöchiges Festival reichen, wenn Ihr Euch öfters mal per Handy vor einer der Bühnen verabreden oder ein paar Fotos Eurer Lieblingsband schießen wollt.

Alle Spezifikationen
Größe114 x 48 x 11 mm
Gewicht101,1 g
Display2,4 Zoll LCD
Kamera-Auflösung5 Megapixel
BetriebssystemNokia OS
Erweiterbarer Speicherja
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz /
Akkuleistung1200 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb792 / 10,4 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung149 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungMär 2013
Alle passenden Tipps
iPhone 12 mini iPhone SE (2020) im direkten Vergleich
iPhone 12 mini vs. iPhone SE (2020): Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen

iPhone SE (2020) und iPhone 12 mini – die kompakten Handys von Apple. Bei der Größe hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Unser Vergleich.

Euer Galaxy A51 hat plötzlich kein Netz mehr oder zeigt einen Fehler an? Hier erfahrt ihr mehr
SIM 1 nicht einge­rich­tet: Wieso euer Samsung-Handy kein Netz hat
Christoph Lübben

Taucht "SIM 1 nicht eingerichtet" auf eurem Samsung-Handy auf, sind Internet und Telefonie nicht verfügbar. Unsere Tipps helfen euch weiter.

UPDATEInstagram bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten – manche sind aber gut versteckt
Insta­gram Stories erstel­len: Diese Ideen dürf­ten euren Follo­wern gefal­len
Lars Wertgen

Täglich trudeln auf eurem Account unzählige Instagram Stories ein. Wenn ihr mal eine besondere Story erstellen wollt, dann schaut euch diese Tipps an.

Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen

Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.

Gefällt mir6Das Xiaomi Mi 10T Lite (Bild) ist im Handel erhältlich, doch wie schlägt es sich gegen das Mi Note 10 Lite?
Xiaomi Mi 10T Lite vs. Xiaomi Mi Note 10 Lite: Wer kann was besser?
Christoph Lübben

Das Xiaomi Mi Note 10 Lite im Duell mit dem Xiaomi Mi 10T Lite: Welches Handy was besser kann, klärt unser großer Vergleich der Mittelklasse-Modelle.

UPDATEHer damit9Auch das Huwei P40 Lite erhält natürlich das Update auf EMUI 11
EMUI 11: Diese Huawei-Smart­pho­nes sollen das Android-Update erhal­ten
Christoph Lübben

Das Update auf EMUI 11 kommt noch 2020: Welche Huawei-Smartphones die neue Version der Benutzeroberfläche erhalten, erfahrt ihr hier.