SAMSUNG_GALAXYA50_MITVERTRAG

Samsung Galaxy A50 mit Vertrag

Wähle eine Farbe aus

  • Weiß
  • Schwarz
  • Blau

Wähle eine Speichergröße aus

  • 128 GB

Samsung Galaxy A50 mit Vertrag

Ihr sucht ein günstiges Smartphone mit großem Display und zeitgemäßem Funktionsumfang? Dann solltet ihr über ein Samsung Galaxy A50 mit Vertrag nachdenken. Mit eurer neuen SIM-Karte könnt ihr das Mittelklasse-Smartphone von Samsung gleich nach dem Kauf voll ausreizen. Und: Ihr müsst den Preis nicht auf einen Schlag bezahlen. Dank Ratenzahlung begleicht ihr die Kosten bequem Monat für Monat.

Riesen-Display mit hoher Auflösung

Bildschirm größer als beim S10

Bestellt ihr das Samsung Galaxy A50 mit Vertrag, erhaltet ihr ein Smartphone mit enorm großzügigem Super AMOLED-Display: Es misst 6,4 Zoll in der Diagonale und ist damit sogar größer als das AMOLED-Display des Samsung Galaxy S10. Die Auflösung beträgt 2340 x 1080 Pixel, was Full HD+ entspricht. Dadurch sehen sämtlich Bildinhalte gestochen scharf aus. Da die Frontkamera platzsparend in einer sogenannten Wassertropfen-Notch untergebracht ist, fallen die Display-Ränder sehr schmal aus. Das lässt viel Platz für die eigentliche Bildfläche.

Ideal für Video-Streaming

All die genannten Qualitäten machen das Display des Galaxy ideal für Video-Streaming. Kauft ihr das Samsung Galaxy A50 mit Vertrag und ausreichend Datenvolumen im LTE-Netz, ist dies auch über das mobile Internet möglich. So könnt ihr eure Lieblingsserien und -filme jederzeit auch dann unterwegs anschauen, wenn sich gerade kein Wi-Fi in Reichweite befindet. Achtet bei der Tarif-Wahl auf LTE-Geschwindigkeit, damit ein flüssiges Streaming gewährleistet ist.

Mehr Kamera geht in der Mittelklasse kaum

Triple-Kamera auf der Rückseite

Eines der herausragenden Ausstattungsmerkmale des Galaxy A50 ist seine Triple-Kamera. Sie stellt für verschiedene Anforderungen die passende Lösung bereit – in Form von drei Objektiven. In den meisten Fällen kommt die Weitwinkel-Hauptlinse zum Einsatz, die mit 25 MP auflöst. Sie ist eure erste Wahl für Standard-Fotos. Wollt ihr dagegen größere Personengruppen oder Landschaften fotografieren, greift ihr zum 8-MP-Ultraweitwinkel-Objektiv. Es bietet einen Blickwinkel von 123 Grad. Die 5-MP-Linse ist wiederum für den Bokeh-Effekt zuständig. Dank ihr könnt ihr einstellen, wie stark Hintergründe bei Porträtfotos verschwommen sein sollen.

Künstliche Intelligenz hilft beim Fotografieren

Die Triple-Hauptkamera das Galaxy A50 wirkt auf so manchen Foto-Laien womöglich einschüchternd. Dazu besteht aber kein Grund, denn eine KI greift euch beim Fotografieren unter die Arme: Die sogenannte Szenenoptimierung erkennt, was sich vor eurer Linse befindet und passt die Einstellungen dementsprechend automatisch an. Sie kann zwischen 20 verschiedenen Motivarten unterscheiden – zum Beispiel Personen, Essen, Tieren, Landschaften, Text, Strand- oder Nachtaufnahmen. Die KI passt darauf basierend Einstellungen wie Sättigung, Weißabgleich und Helligkeit an.

Scharfe Selfies mit dem Galaxy A50

Auch die Frontkamera des Galaxy A50 klotzt hinsichtlich der Auflösung. Der Hersteller verbaut ein 25-MP-Objektiv, das wie anfangs erwähnt in einer Mini-Notch untergebracht ist. Die Linse ermöglicht euch nicht nur gestochen scharfe Selbstporträts, sondern auch Bokeh-Seflies: Die Funktion, mit der ihr den verschwommenen Hintergrund erzeugen könnt, nennt Samsung Live-Fokus. Außerdem verspricht der Hersteller auch bei Dunkelheit scharfe und helle Selfies.

Mittelklasse-Smartphone mit Oberklasse-Features?

Octa-Core-Chipsatz für viel Leistung

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A50 kann sich sehen lassen. Als Antrieb dient der Octa-Core-Prozessor Exynos 9610. Der Chipsatz von Samsung stellt genügend Rechenleistung für nahezu alle Anwendungsszenarien bereit. WhatsApp und Instagram laufen auf dem A50 also genauso reibungslos wie der mobile Web-Browser eurer Wahl. Dank 4GB RAM könnt ihr im Hintergrund geöffnete Apps schnell erneut aufrufen.

Viel Speicher für Medieninhalte und Co.

Wenn ihr das Samsung Galaxy A50 mit Vertrag und viel Inklusiv-Volumen bestellt, könnt ihr eure Daten in die Cloud auslagern. Das reduziert den Speicherbedarf auf eurem Smartphone. Genügend Platz, um eure Filme, Serien und Musik direkt auf dem Handy zu speichern, ist aber vorhanden. Denn das Galaxy bringt 128 GB internen Speicher mit, der sich via microSD-Karte um 512 GB erweitern lässt.

Sicher und ausdauernd

Entsperren könnt ihr das A50 über den Fingerabdrucksensor, der sich im Display befindet. Dazu legt ihr euren registrierten Finger einfach auf den dafür vorgesehen Bereich auf dem Bildschirm. Innerhalb kürzester Zeit erhaltet ihr dann Zugriff zum Gerät – ohne den PIN-Code eingeben zu müssen. Im Alltag ebenfalls äußerst praktisch ist der starke Akku: Seine Kapazität von 4000 mAh dürfte das Samsung Galaxy A50 zu einem echten Dauerläufer machen. Dank Schnellladefunktion ist er zudem im Nu wieder aufgeladen.

Zwei Rufnummern mit Dual-SIM

Das Galaxy unterstützt Dual-SIM. Ihr könnt also eine zweite SIM-Karte zusätzlich zu eurer ersten Nano-SIM einlegen. Das ermöglicht es euch, zwei Tarife parallel zu nutzen. Besonders nützlich ist das etwa, wenn ihr die private von der beruflichen Nutzung trennen wollt. Die Datennutzung erfolgt dabei stets über die SIM-Karte, die ihr dafür festgelegt habt. Der dazugehörige Tarif sollte idealerweise eine Internet-Flat beinhalten.

Samsung Galaxy A50 mit Vertrag: Tipps zur Tarif-Wahl

Gratis-SMS und -Telefonate mit Allnet-Flat

Welcher Vertrag der passende für euch ist, hängt von eurem Nutzerverhalten ab. Für nahezu alle empfiehlt sich aber eine Allnet-Flat. Diese ermöglicht es euch, ohne Zusatzkosten in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz zu telefonieren. Eine SMS-Flat ist quasi bereits enthalten: Textnachrichten versendet ihr also auch gratis. Ihr habt quasi unbegrenzt Inklusiv-SMS. Dank EU-Roaming stehen euch diese Vorteile auch im EU-Ausland zur Verfügung.

Datenvolumen für Musik- und Video-Streaming

Vermutlich bestellt ihr euch ein Samsung Galaxy A50 mit Vertrag aber nicht nur, um damit zu telefonieren und zu texten. Wenn Cloud-Dienste, Musik- und Video-Streaming für euch eine große Rolle spielen, benötigt ihr ausreichend Highspeed-Volumen für das LTE-Netz. Die LTE-Geschwindigkeit ist gerade für Video-Streaming und -Telefonate wichtig. Denn nur wenn eure Verbindung schnell genug ist, kommt es nicht zu Rucklern.

* Hinweise und Fußnoten

Tarif o2 Free S (2017): Mtl. Grundpreis 19,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Tarif o2 Free M (2017): Mtl. Grundpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Tarif o2 Free L (2017): Mtl. Grundpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 20 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Blau Allnet L (2016): 19,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt.Fest - u.Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS - Mehrwertdienste mit Premium - Billing.Für 24 Monate sind 2 GB Datenvolumen / Monat enthalten, ab dem 25. Monat 600 MB Datenvolumen / Monat, mit bis zu 21,6 Mbit / s im Download(Durchschnitt 13,0 Mbit / s) und bis zu 11,2 Mbit / s im Upload(Durchschnitt 8,6 Mbit / s.Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl.Inklusiv - Datenvolumens wird dieses automatisch und max.dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3€ erweitert.Danach max.Surf - und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit / s.Über jede Datenvolumen - Erweiterung wird per SMS informiert.Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands.Nicht verbrauchte Einheiten / Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.Die Leistungen / Konditionen des Pakets können auch im EU - Ausland genutzt werden.Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU - Fair - UsePolicy erhoben.Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

Blau Allnet XL (2016): 23,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt. Fest - u. Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Für 24 Monate sind 3 GB Datenvolumen/Monat enthalten, ab dem 25.Monat 1,2 GB Datenvolumen/Monat, mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s). Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl. Inklusiv-Datenvolumens wird dieses automatisch und max. dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3 € erweitert. Danach max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair- UsePolicy erhoben. Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.