Samsung Galaxy Fame: News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2013

Das Samsung Galaxy Fame erschien im ersten Quartal 2013 und ordnete sich im breit aufgestellten Sortiment des südkoreanischen Handy-Marktführers unter den Einsteigermodellen ein. Dafür ist die Ausstattung recht solide und das Gehäuse sehr gut verarbeitet, dessen Design an die Formensprache des Samsung Galaxy S3 angelehnt und dementsprechend recht rundlich gestaltet ist.

Solide Werte beim Samsung Galaxy Fame

Das Samsungs Galaxy Fame wartet mit einem 3,5 Zoll großen TFT-Display auf. Dessen Auflösung beträgt zwar nur 320 x 480 Pixel, erreicht mit 462,2 cd/m² aber fast die Helligkeitswerte eines iPhone 5. Die Rückkamera schießt Fotos mit 5 Megapixeln und verfügt auch über eine Videofunktion. Diese bietet immerhin noch 640 x 480 Pixel, was auch die Fotoauflösung der Frontkamera ist. Dank eines 1.300-mAh-Akkus hält das Android-Smartphone rund neun Stunden durchgehenden Surfens im WLAN-Betrieb durch. Die 4 GB Flash-Speicher des Samsung Galaxy Fame sind zwar nicht viel, lassen sich dank MicroSD-Slot aber um bis zu 64 GB erweitern. Ansonsten ist das Gerät gut ausgestattet, HSDPA+ ist genau so vorhanden wie Bluetooth 4.0, NFC oder S Beam.

Abstriche bei den Chips

Der Prozessor des Samsung Galaxy Fame stammt von Broadcom und arbeitet mit einem Kern im Takt von 1 GHz. Diesem stehen 512 MB Arbeitsspeicher und der Grafikchip VideoCore IV zur Seite. Letzterer, ein Single-Core, konnte im Benchmark-Test von Notebookcheck allerdings nicht überzeugen und landete bei den meisten Benchmarks auf dem letzten Platz. Hier ist dem Samsung Galaxy Fame sein Status als Einsteigergerät klar anzumerken.

Alle Spezifikationen
Größe113,2 x 61,6 x 11,5 mm
Gewicht120,6 g
Display3,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung4,9 Megapixel
ProzessorSinlge Core
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeblau, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Akkuleistung1300 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb580 / 14,3 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,83
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung149 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungFeb 2013
Alle passenden Tipps
Samsungs Mittelklasse: das Galaxy A5
Samsung Galaxy A5 (2017) zeigt nur schwar­zen Bild­schirm: Das könnt Ihr tun
Francis Lido

Der Bildschirm Eures Galaxy A5 (2017) bleibt schwarz, obwohl es eingeschaltet ist? Unsere Tipps helfen Euch, dieses Problem zu lösen.

Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby abschal­ten: So deak­ti­viert Ihr Samsungs Sprachas­sis­ten­ten
Francis Lido

Betätigt Ihr zum Beispiel häufig versehentlich den Bixby-Button? Wir zeigen Euch, wie Ihr Samsungs Sprachassistenten deaktivieren könnt.

Die Apps im Air-Command-Menü lassen sich austauschen
Galaxy Note 8: So passt Ihr das Air-Command-Menü an
Francis Lido

Ihr vermisst die ein oder andere Funktion im Air-Command-Menü Eures Galaxy Note 8? Wir zeigen Euch, wie Ihr diese hinzufügen könnt.

Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr
Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8
Francis Lido

Bereits ab Werk bietet das Galaxy Note 8 interessante Einsatzgebiete für den S Pen. Mit den richtigen Apps könnt Ihr aber noch mehr machen.

Der Akkubalken des Galaxy Note 8 dürfte sich mit unseren Tipps etwas langsamer leeren
Galaxy Note 8: Akku­lauf­zeit verlän­gern – das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Ihr könnt die Akkulaufzeit Eures Galaxy Note 8 mit ein paar Einstellungen verlängern. Wir erklären Euch, was Ihr dafür genau tun müsst.

Das Galaxy Note 8 bietet einige Einstellungen für bessere Videoaufnahmen
Galaxy Note 8: Tipps für Videos – so filmt Ihr besser
Christoph Lübben

Mit dem Galaxy Note 8 bessere Videos machen: Wir haben Tipps zu Features des Phablets, die Euch bei der Aufnahme von Clips helfen könnten.