Samsung Galaxy S2 Plus: Fotos

Verfügbar seit Dez 2012

Wiederbelebung eines Klassikers: Das Samsung Galaxy S2 Plus ist eine Neuauflage des Galaxy S2, das zwei Jahre zuvor seinen Marktstart feierte. Es bietet unter anderem einen schnelleren Prozessor. Dieser ist mit zwei Kernen ausgestattet, die mit 1,2 GHz getaktet sind. Davon abgesehen bietet das Smartphone zumindest in Sachen Hardware keine größeren Unterschiede zu dem beliebten Klassiker, der der Vorläufer des Samsung Galaxy S3 ist. So misst das Super-Amoled-Display weiterhin 4,3 Zoll und löst mit 800 x 480 Pixeln auf, weiterhin kommt im Samsung Galaxy S2 Plus eine 8-MP-Kamera zum Einsatz.

Samsung Galaxy S2 und S2 Plus – keine offensichtlichen Unterschiede

Einige Änderungen gibt es aber doch, was sich schon in der Optik zeigt: Der Gehäusedeckel ist nicht mehr angeraut sondern glatt, was für eine andere Haptik sorgt. Leider hat Samsung den internen Speicher reduziert: Bot das Galaxy S2 noch ein Flash-Laufwerk mit 16 GB, so verfügt das Upgrade nur noch über 8 GB – allerdings lässt sich dieser mit einer MicroSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern. Auch beim Betriebssystem erfuhr das Modell eine Aktualisierung, wird das Samsung Galaxy S2 Plus von Werk ab mit Android 4.1.2 Jelly Bean ausgeliefert – beim Vorgänger war es noch Android 2.3.

Neue Funktionen und bewährte Technik

Das Upgrade des Betriebssystem bringt einige neue Funktionen mit sich, dazu zählen die Sprachsteuerung S-Voice sowie Smart Stay. Letztere sorgt dafür, dass der Bildschirm des Samsung Galaxy S2 Plus so lange aktiviert bleibt, wie der Nutzer das Smartphone anschaut. Eine weitere Neuerung im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Übertragungsstandard NFC, der zum Beispiel bargeldlosen Zahlungsverkehr per Handy ermöglicht. Ein weiterer Vorteil des vergleichsweise preisgünstigen Modells ist der Akku mit einer Kapazität von 1,6 Ah, der laut Hersteller neun Stunden Dauertelefonie (3G) ermöglicht.

Alle Spezifikationen
Größe125,3 x 66,1 x 8,9 mm
Gewicht121 g
Display4,3 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorBroadcom BCM28155
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 4.1.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeblau-grau, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1,2GHz
Grafik-ChipBroadcom VideoCore-IV
Akkuleistung1650 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb549 / 17 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,33
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung270 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
MartkeinführungDez 2012
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Das Samsung Galaxy S9 Plus besitzt anders als das S9 eine Dualkamera
Galaxy S9 Plus: Kamera-Funk­tio­nen und wie ihr sie einset­zen soll­tet
Lars Wertgen

Wer die Kamera des Samsung Galaxy S9 Plus versteht, nimmt noch bessere Bilder und Videos auf. Wir verraten euch einige Tipps und Tricks.

Screenshots lassen sich mit dem Galaxy A7 (2018) auf verschiedene Weise anfertigen
Galaxy A7 (2018): Screens­hot machen und weitere nütz­li­che Funk­tio­nen
Francis Lido

Wir erklären euch, wie ihr mit dem Galaxy A7 (2018) einen Screenshot erstellt. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr den Stromverbrauch reduzieren könnt.

Das Galaxy S9 Plus lässt sich auf verschiedene Weise zurücksetzen
Galaxy S9 Plus zurück­set­zen: So funk­tio­niert es
Francis Lido

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen solltet ihr euer Samsung Galaxy S9 Plus nur im Notfall. Wir erklären euch, wie euch das gelingt.

Das große Display des Samsung Galaxy S9 Plus erschwert die Bedienung mit einer Hand
Funk­tio­nen des Galaxy S9 Plus: Tipps und Tricks für die Bedie­nung
Sascha Adermann

Das Samsung Galaxy S9 Plus ist vieles, aber nicht unbedingt handlich. Doch diese Tipps erleichtern euch die Bedienung des Smartphones ungemein.

Das Galaxy A7 (2018) ist neuer als das A8 (2018)
Galaxy A7 (2018) vs. Galaxy A8 (2018): Samsungs Mittel­klasse im Vergleich
Francis Lido

Samsung Galaxy A7 (2018) oder Galaxy A8 (2018)? Wir verraten euch, wie sich die beiden Mittelklasse-Smartphones voneinander unterscheiden.

Das Display des Samsung Galaxy A7 (2018) schützt ihr beispielsweise mit einer Sicherheitsfolie
Galaxy A7 (2018): Nütz­li­ches Zube­hör für euer Mittel­klasse-Smart­phone
Lars Wertgen

Ihr wollt Gehäuse und Display des Samsung Galaxy A7 (2018) schützen oder die Laufzeit verlängern? Wir geben euch Tipps zu passendem Zubehör.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.