Samsung Galaxy S3 Neo: News und Fotos

Das Samsung Galaxy S3 mit mehr RAM – so lässt sich das Samsung Galaxy S3 Neo in aller Kürze beschreiben. Das mehr an Speicher befähigt das Gerät, Android 4.4.2 KitKat zu unterstützen, mit dem es übrigens auch ab Werk ausgeliefert wird. Das reguläre S3 musste auf das Betriebssystem mit dem süßen Namen verzichten.

Wie gewohnt nutzt Samsung dabei seine eigene TouchWiz-Oberfläche. 1,5 GB Hauptspeicher bringt das Samsung Galaxy S3 Neo mit, was einem Plus von 0,5 GB gegenüber der Ausführung ohne "Neo"-Zusatz entspricht. Bei der Hardware hat sich ansonsten nichts verändert: Noch immer übernimmt im Inneren ein Vierkern-Prozessor mit 1,4 GHz die Rechenarbeit und die Display-Größe bleibt bei 4,8 Zoll mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Gorilla Glas schützt den Screen vor Kratzern. Bei Release im Sommer lag der Preis mit 279 Euro nur geringfügig oberhalb des Preises, der zu dem Zeitpunkt für das zwei Jahre alte Samsung Galaxy S3 zu zahlen war.

Mehr RAM beim Samsung Galaxy S3 Neo, aber kein LTE mehr

Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera mit acht Megapixeln Auflösung, vorn eine 1,9 MP-Linse. Der 2,1 mAh-Akku soll Samsung zufolge 22,5 Stunden durchhalten. Zu Energiesparzwecken kann das Samsung Galaxy S3 Neo seinen Prozessor auf 200 MHz drosseln. Im Gegensatz zum normalen S3 gibt es vom Neo keine LTE-Version – es unterstützt nur HSPA, das heißt bis zu 21 MBit pro Sekunde. Der interne Speicher ist mit 16 GB gleich geblieben; ein Speicherkartenslot ist ebenfalls mit an Bord. Auch A-GPS, Bluetooth 4.0 und NFC sind weiterhin integriert.

Alle Spezifikationen
Größe137 x 71 x 8,6 mm
Gewicht133 g
Display4,8 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1.4 GHzGHz
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Gefällt mir26Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido

Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.

Gefällt mir12Das Samsung Galaxy Note 20 ist dank seines S Pen eines der ganz besonderen Geräte in Samsungs Lineup
Samsung Smart­pho­nes im Über­blick: Vom Galaxy Note 20 Ultra bis zum A21S
Guido Karsten

Samsung hat wirklich viele Smartphones im Angebot. Wie zeigen euch, was beispielsweise das Galaxy Note 20 Ultra abhebt und was die anderen können.

UPDATEHer damit12Selbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten

Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.

Her damit18Das Update auf One UI 2.1 bringt eurem Galaxy A51 (Bild) oder Galaxy A71 einige neue Tricks bei.
Galaxy A51 und A71: Diese tollen Funk­tio­nen bringt euch das neueste Update
Guido Karsten

Mit dem Update auf One UI 2.1 erhalten Galaxy A51 und Galaxy A71 viele neue Funktionen. Einige gab es bislang nur auf teuren High-End-Smartphones.

Smart19Das Xiaomi Mi 9 ist eines der besten Smartphones unter 400 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 400 Euro: Gut und güns­tig
Francis Lido

Die besten Smartphones unter 400 Euro? Wir verraten euch, welche Geräte in dieser Preisklasse am attraktivsten sind.

Gefällt mir9OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben

Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.