Wiko Darkside: News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2013

Mit dem Wiko Darkside brachte der in Deutschland eher unbekannte französische Hersteller im September 2013 ein günstiges 5,7-Zoll-Phablet mit guter Grundausstattung auf den Markt. Nicht zuletzt dank seiner Kamera konnte das Gerät durchaus auch Vergleichen mit der teureren Konkurrenz standhalten.

Das Wiko Darkside bietet eine gute Grundausstattung

Herzstück des Wiko Darkside ist ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,2 GHz in Verbindung mit 1 GB Arbeitsspeicher – in seiner Klasse ist das eine durchaus typische Ausstattung. Auf der 16 GB großen Festplatte des Phablets ist Android 4.2.1 als Betriebssystem vorinstalliert; erweitert werden kann der interne Speicher nicht. Dafür bietet das Wiko Darkside Platz für zwei SIM-Karten. So ist es möglich, das Gerät zum Beispiel beruflich und privat parallel zu nutzen.

12-Megapixel-Kamera mit vielen Features

Wie weitestgehend üblich stehen dem Wiko Darkside zwei Kameras zur Aufnahme von Bildern und Videos zur Verfügung – und beide bieten jeweils gute Werte: Die Frontkamera löst mit fünf Megapixeln auf; die rückseitige Kamera kommt auf zwölf Megapixel und kann damit durchaus auch mit Smartphones der Oberklasse mithalten. Dazu gibt es ein umfangreiches Softwarepaket, mit dem beispielsweise Panorama-Aufnahmen möglich sind. Angeschaut werden können Bilder und Videos auf dem 5,7-Zoll-Display, das mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Das entspricht einer Pixeldichte von 258 ppi und ist eine gemessen an der Bildschirmgröße vergleichsweise niedrige Zahl, zumal andere Geräte dieser Größe häufig mit Full-HD-Auflösung auftrumpfen. Allerdings fiel das Wiko Darkside mit einem Einführungspreis von 250 Euro auch bedeutend günstiger aus als die Konkurrenz.

Alle Spezifikationen
Größe161 x 82 x 9 mm
Gewicht191 g
Display5,7 Zoll IPS
Kamera-Auflösung12,2 Megapixel
ProzessorMediatek MK 6589T
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2.1
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeblau, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferUSB, Micro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Grafik-ChipPowerVR SGX
Akkuleistung2600 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb372 / 17 h
Dual-Simja
Stylusnein
SAR-Wert0,563
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung289 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2013
Alle passenden Tipps
Die erste Version von Android Q steht zum Download bereit.
Android Q: So instal­liert ihr die Beta-Version auf eurem Smart­phone
Marco Engelien

Die erste Beta-Version von Android Q ist da und erstaunlich einfach zu installieren. Wie ihr das System auf euer Smartphone ladet, erfahrt ihr hier.

Die drei Linsen des Huawei Mate 20 Pro übernehmen für euch den schwierigsten Teil
Huawei Mate 20 Pro: So nutzt ihr den "Licht­ma­le­rei"-Modus
Lars Wertgen

Die Kamera des Huawei Mate 20 Pro lässt euch in der Dunkelheit mit Licht und am Tag mit Wasser spielen. Wie euch das gelingt, erklären wir euch.

Für die Galaxy Watch gibt es keine spezielle WhatsApp-Anwendung
Galaxy Watch: So nutzt ihr WhatsApp
Lars Wertgen

Die Galaxy Watch zeigt euch nicht nur die Uhrzeit an, ihr könnt mit ihr auch WhatsApp-Nachrichten schreiben. Wir erklären, wie das funktioniert.

Das Huawei Mate 20 Lite (Bild) ist neuer als das P20 Lite
Huawei Mate 20 Lite vs. P20 Lite: Das sind die Unter­schiede
Christoph Lübben

Ihr sucht ein neues günstiges Smartphone? Wir vergleichen für euch das Huawei Mate 20 Lite mit dem Huawei P20 Lite.

Das Huawei Mate 20 Lite ist offiziell nicht gegen Wasser geschützt
Huawei Mate 20 Lite nicht wasser­dicht: So rettet ihr ein nasses Gerät
Francis Lido

Ihr wollt wissen, ob das Huawei Mate 20 Lite wasserdicht ist? Wir verraten es euch und erklären, wie ihr mit einem nassen Gerät umgehen solltet.

Das Huawei Mate 20 Pro (Bild) ist eine gute Alternative zum iPhone Xs
Huawei Mate 20 Pro vs. iPhone Xs: Die Top-Smart­pho­nes im Vergleich
Francis Lido

Huawei Mate 20 Pro oder iPhone Xs? Wir helfen euch bei der Entscheidung zwischen den Premium-Smartphones.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.