Bestellhotline: 0800-0210021

Welches iPhone hat den besten Akku?

iPhone 12 mini Bleistift
Das iPhone 12 mini hat einen relativ kleinen Akku – die Laufzeit ist dennoch gut (© 2021 CURVED )
11
profile-picture

24.02.21 von

David Wagner

Aktuell bietet Apple im eigenen Store sieben verschiedene Modelle des iPhones an. Für Interessierte gibt es auch einen praktischen Vergleich, allerdings bewahrt das Unternehmen Stillschweigen über einige Details, darunter die Akkukapazität. Daher stellt sich die Frage, welches iPhone den besten Akku hat.

Apple ist bei den Datenblättern seiner Handys immer ein wenig sparsam mit Infos. Taktrate, Menge an Arbeitsspeicher oder eben auch die Akkukapazität gehen nicht aus den veröffentlichten Spezifikationen hervor. Wer das iPhone mit dem besten Akku haben möchte, der muss sich also zusätzlich informieren. Wir haben alle Details aufgetrieben und verraten euch, mit welchem iPhone ihr am besten durch den Tag kommt.

Inhaltsverzeichnis

iPhone SE (2020)

Das 2020er iPhone SE (hier mit Vertrag) ist eines der kleinsten Smartphones, das ihr momentan kaufen könnt. Der Bildschirm misst gerade einmal 4,7 Zoll in der Diagonalen, Flaggschiffe kratzen dagegen oft schon an der 7-Zoll-Marke.

Die Größe ist ideal für Hosen- und Westentasche, hat aber auch einen Nachteil. Denn im Smartphone ist einfach wenig Platz für einen großen Akku. Gerade einmal 1821 mAh fasst die Batterie hier. Laut Apple erreicht das Gerät trotzdem eine gute Laufzeit mit:

  • Bis zu 13 Stunden Videowiedergabe
  • Bis zu 8 Stunden Video-Stream
  • Bis zu 40 Stunden Audiowiedergabe

Dafür sorgt der verbaute A13 Bionic Chipsatz, der die vorhandene Energie sehr effizient umsetzt. Aufladen geht mit bis zu 20 Watt, wodurch der kleine Akku schnell wieder einsatzbereit ist.

iPhone SE 2020
Der Akku des iPhone SE (2020) zählt nicht zu den ausdauerndsten in Apples Smartphone-Lineup. (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )

iPhone 12 mini

Trotz insgesamt etwas kleineren Abmessungen im Vergleich zum iPhone SE (2020) hat Apple im iPhone 12 mini (hier mit Vertrag) Display und Akku vergrößert. Mit 2227 mAh ist man zwar auch hier noch weit von anderen aktuellen Handys entfernt – die meist über 4000 mAh bieten –, aber Angst um die Laufzeit müsst ihr trotzdem nicht haben. Apples offizielle Angaben lauten:

  • Bis zu 15 Stunden Videowiedergabe
  • Bis zu 10 Stunden Video-Stream
  • Bis zu 50 Stunden Audiowiedergabe

Auch in unserem Test des iPhone 12 mini konnten wir dem Gerät genügend Ausdauer attestieren. Außerdem lässt sich auch dieses iPhone mit bis zu 20 Watt schnell aufladen.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro

Die beiden nächsten Modelle der iPhone-12-Serie teilen sich Displaygröße, Abmessungen und auch Akkukapazität. Auf 2815 mAh können die beiden Geräte zurückgreifen und erreichen damit ordentliche Nutzungswerte:

  • Bis zu 17 Stunden Videowiedergabe
  • Bis zu 11 Stunden Video-Stream
  • Bis zu 65 Stunden Audiowiedergabe

Der Unterschied der zwei Modelle liegt übrigens in der Kamera. Das iPhone 12 Pro (hier mit Vertrag) ist nämlich mit einem zweifach optischen Zoom ausgestattet und kann Bilder auch im Format Apple ProRAW aufnehmen. Leistungstechnisch sind die beiden iPhones ansonsten identisch.

iPhone XR

Das iPhone XR (hier mit Vertrag) ist das älteste Smartphone, das Apple noch aktiv vertreibt. Herausgekommen ist das Gerät als eine Art Budget-iPhone und erfreute sich lange Zeit großer Beliebtheit. Dazu beigetragen hat vermutlich auch die gute Akkulaufzeit, deren Basis eine 2942 mAh starke Batterie ist.

  • Bis zu 16 Stunden Videowiedergabe
  • Bis zu 65 Stunden Audiowiedergabe

Trotz nominell größerem Akku kann das iPhone XR also nicht ganz mit dem iPhone 12 und iPhone 12 Pro mithalten. Das liegt am inzwischen etwas veraltetem A12 Bionic Chip. Alltagsaufgaben bewältigt dieser zwar weiterhin mit links, ist aber nicht ganz so effizient wie Apples neuester Prozessor.

iPhone 11

Aus dem Jahr 2019 gibt es ein weiteres Gerät noch offiziell bei Apple zu kaufen. Und das aus gutem Grund: Denn das iPhone 11 ist auch 2021 noch eine gute Wahl. Die Dualkamera kann dank Nachtmodus und Deep Fusion überzeugen, und der Akku ist mit ordentlichen 3110 mAh für Apple-Verhältnisse großzügig bemessen. Dadurch erreicht das Gerät:

  • Bis zu 17 Stunden Videowiedergabe
  • Bis zu 10 Stunden Video-Stream
  • Bis zu 65 Stunden Audiowiedergabe

Aufladen könnt ihr das iPhone 11 mit maximal 20 Watt am Kabel. So ist der Akku in einer halben Stunde wieder auf 50 Prozent. Ein entsprechendes Netzteil müsst ihr allerdings zusätzlich kaufen, da in der Packung lediglich ein UBS-C-auf-Lightning-Kabel beiliegt.

iPhone 12 Pro Max

Wenig überraschend weist das größte verfügbare iPhone auch die höchste Akkukapazität auf. Stolze 3687 mAh sind hier verbaut – für Apple-Verhältnisse. Im Vergleich zu Android-Smartphones ist selbst das ein lächerlicher Wert. Da aber kein anderer Hersteller Soft- und Hardware so gut aufeinander abstimmt, kommt das iPhone 12 Pro Max dennoch auf gute Nutzungszeiten:

  • Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe
  • Bis zu 12 Stunden Video-Stream
  • Bis zu 80 Stunden Audiowiedergabe
iPhone 12 Pro Max: Apples Ausdauer-König
iPhone 12 Pro Max Test (© 2021 CURVED )

Außerdem ist das iPhone 12 Pro Max (hier mit Vertrag) bis oben hin voll mit aktueller Technik. Die lange Laufzeit etwa ermöglicht der A14 Bionic, Apples erster 5-nm-Chip. So hält das Smartphone trotz 6,7 Zoll OLED-Display im Alltag erstaunlich lange durch.

Der beste Akku: Keine einfache Frage

Wie ihr sehen könnt, hat es einen Grund, dass Apple keine genaue Angabe der Kapazität bei ihren Akkus herausgibt. Denn zum Beispiel das iPhone 12 und iPhone 12 Pro haben nominell weniger Akkuleistung als das iPhone XR, erreichen aber trotzdem bessere Laufzeiten. Wesentlich relevanter sind hier die unterschiedlichen Chip-Generationen, die eine starke Auswirkung auf die effiziente Akkunutzung haben.

Wichtig für die Kapazität und damit die Laufzeit ist auch die physische Größe des Akkus. Im iPhone 12 mini und iPhone SE sind aufgrund dieser Einschränkung kleinere Zellen verbaut, die eben nicht ganz so viel Energie halten. Wer also einen handlichen Faktor möchte, der muss dafür etwas Laufzeit opfern.

Den besten Akku findet ihr demnach im iPhone 12 Pro Max. Denn das Gerät vereint Größe und die neueste Technik miteinander. Leider ist es damit auch das teuerste Modell, das Apple gerade anbietet. Sind euch die höhere Akkulaufzeit die Kosten wert?

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema