Bestellhotline: 0800-0210021

Die besten Smartphones für Einsteiger: Unsere Übersicht

Es gibt einige Smartphone die sich gut für Einsteiger eignen
Es gibt einige Smartphone die sich gut für Einsteiger eignen (© 2021 CURVED )

Ob Jugendlicher oder Senior – um ein Smartphone kommt heute kaum jemand herum. Auf dem Markt gibt es unzählige günstige Geräte – aber welche taugen etwas? Wir geben Euch einen Überblick über Geräte, die sich für Einsteiger eignen.

Inhaltsverzeichnis

Ein Smartphone für Anfänger sollte – unserer Meinung nach – ein vollwertiges Gerät sein. Ein verbasteltes Betriebssystem mit großen Symbolen wirkt auf den ersten Blick vielleicht senioren- oder kinderfreundlich, schränkt aber oft die Einstellungsmöglichkeiten und die Kontrolle über das System ein. Eine leicht verständliche Bedienung bieten die meisten Smartphones ohnehin und die Größe der Schrift und der Symbole lässt sich meist beliebig anpassen. Wer sich direkt zum Einstieg ein vollwertiges Betriebssystem zulegt, umgeht außerdem eine spätere, lästige Umgewöhnung beim Upgrade auf ein anderes Gerät. Sucht ihr das richtige Gerät für Oma und Opa? Wir haben für euch die besten Senioren-Smartphones zusammengestellt.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone XR Product Red Frontansicht 1
2 GBEXTRA
Daten
Apple iPhone XR
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
22,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Smartphone für Einsteiger: Das muss es können

Was muss ein gutes Einsteigergerät also können? Es sollte günstig und gleichzeitig sicher sein. Alle Geräte in unserer Auswahl haben ein aktuelles Betriebssystem und werden noch längere Zeit mit Updates versorgt. Zudem haben wir Wert auf eine lange Akkulaufzeit und ausreichend Speicherplatz gelegt. Die Qualität der Kamera und die Performance ist ein weiterer wichtiger Punkt. Auch wenn die Qualität hier ab und zu nicht mit höherpreisigen Modellen wird mithalten können, sollten schließlich auch Einsteiger gelungene Schnappschüsse versenden und hin und wieder ein Spiel spielen können.

Xiaomi Redmi 9T: Riesiger Akku mit langer Laufzeit

Xiaomi stellt bei seinem Redmi 9T die Kamera und die Akkulaufzeit in den Mittelpunkt. Mit 6000 mAh ist der Akku vergleichsweise riesig und soll laut Hersteller für bis zu 17 Stunden Videoplayback oder 56 Stunden Telefongespräche ausreichen. Dennoch ist das Einsteiger-Smartphone mit 198 Gramm nicht unangenehm schwer. Damit das Aufladen nicht zu lange dauert, unterstützt das Xiaomi Redmi 9T (hier mit Vertrag) Schnelladen mit immerhin bis zu 18 Watt.

Bei der Kamera verbaut Xiaomi vier Linsen, die Bilder mit bis zu 48 MP aufnehmen können. Hierbei ist zu erwähnen, dass die je 2 MP starken Tiefen- und Makrosensoren eher als Unterstützung für die weitwinklige Hauptkamera gedacht sind. Dadurch werden bessere Aufnahmen im Nahbereich (Makro) und eine bessere Freistellung vor unscharfem Hintergrund (Bokeh) erreicht.

Redmi-Note-9T-(16)
Das Redmi 9T kommt im erfrischenden Design (© 2021 CURVED )

Das Gehäuse besteht aus rutschfestem Kunststoff, der einen griffigen Halt bietet. Beim 6,53 großen Display setzt Xiaomi auf LCD-Technologie mit einer FHD+-Auflösung von 2340 x 1080 Pixel, dessen Farbtemperatur sich anpassen lässt, um im Lesemodus die Augen zu schonen. Der Bildschirm ist damit zwar nicht auf dem Niveau teurer OLED-Displays, geht für den Preis allerdings in Ordnung.

Technische Daten: Xiaomi Redmi 9T
Display: 6,53 Zoll (LC-Display, 2340 x 1080 Pixel)
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 662
Arbeitsspeicher: Wahlweise 4 GB oder 6 GB
Interner Speicher: Wahlweise 64 GB oder 128 GB
Akku: 6000 mAh
Betriebssystem ab Werk: MIUI 12 (Android 10)
Hauptkamera: 48 MP (Weitwinkel) + 8 MP (Ultraweitwinkel) + 2MP (Makro) + 2 MP (Tiefensensor)
Frontkamera: 8 MP
Preis beim Hersteller (Stand Dezember 2021): ab 170 Euro
MicroSD: ja

Samsung Galaxy A32 5G: Gute Performance für wenig Geld

Das Galaxy A32 gibt es in zwei Versionen: Das Samsung Galaxy A32 5G (hier mit Vertrag) unterstützt den neuen Mobilfunkstandard 5G, während das Galaxy A32 (ohne 5G) ein höher auflösendes Display hat. In unsere Liste nehmen wir die 5G-Version auf, da sie in Deutschland besser verfügbar ist und außerdem der neue Netzstandard bei günstigen Geräten noch eher selten zu finden ist. Außerdem hat die 5G-Version, dank eines leistungsfähigeren Prozessors, auch bei Spielen die Nase vorn.

Beide Geräte sind zu einem ähnlichen Preis zu haben. Daher musste Samsung für das schnellere 5G offenbar an anderer Stelle sparen und hat ein günstigeres Display verbaut: Das 6,5 Zoll messende IPS-Display löst 1600 x 720 Pixel auf. Im 4G-Modell ist ein höher auflösendes AMOLED-Display verbaut.

Die Kamera verfügt über 4 Linsen, und liefert Bilder mit bis zu 48 MP im Weitwinkelbereich. Ultraweitwinkelige Bilder können mit einer Auflösung von 8 MP aufgenommen werden und Tiefen- und Makrolinse unterstützen beim Freistellen oder bei Nahaufnahmen. So könnt ihr zum Beispiel bei Porträts den Hintergrund unscharf stellen, um den Fokus besser auf die abgelichtete Person zu lenken. Wer sich selbst fotografieren möchte, nutz dafür die 13-MP-Frontkamera.

Der Akku ist ein wahres Kraftpaket: Mit seinen 5000 mAh lässt er euch nach Herstellerangaben bis zu 20 Stunden Videos schauen oder 36 Stunden telefonieren. Aufgeladen wird er mit bis zu 15 Watt Leistung, sollte er doch einmal erschöpft sein. Das ist zwar nicht annähernd so schnell wie bei vielen Android-Konkurrenten, reicht aber fast an die Ladegeschwindigkeit aktueller iPhones heran. Damit ist es für Einsteiger in jedem Fall ausreichend.

Technische Daten: Samsung Galaxy A32 5G
Display: 6,5 Zoll (LC-Display, 1600 x 720 Pixel)
Chipsatz: MediaTek Dimensity 720 5G
Arbeitsspeicher: 4 GB
Interner Speicher: Wahlweise 64 GB oder 128 GB
Akku: 5000 mAh
Betriebssystem ab Werk: One UI 3.1 (Android 11)
Hauptkamera: 48 MP (Weitwinkel) + 8 MP (Ultraweitwinkel) + 5 MP (Makro) + 2 MP (Tiefensensor)
Frontkamera: 13 MP
Preis beim Hersteller (Stand Dezember 2021): ab 264 Euro
MicroSD: ja (bis 1 TB)

Xiaomi Redmi Note 10 5G: Günstiges 5G-Handy für Anfänger

Mit dem Xiaomi Redmi Note 10 5G (hier mit Vertrag) bekommt ihr ein günstiges 5G-Smartphone des chinesischen Herstellers. Mit einer Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll ist das Display angenehm groß und die Auflösung von 2400 x 1080 Pixel lässt euch auch Details gut erkennen. Bemerkenswert ist, dass das Display eine Bildwiederholungsfrequenz von bis zu 90 Hz liefert und somit Animationen flüssiger darstellen kann.

Das Gehäuse des Redmi Note 10 5G ist aus Kunststoff gefertigt und im Design eher schlicht gehalten. Dadurch liegt das Gewicht auch bei lediglich 190 Gramm, was bei der Größe des Geräts beachtlich ist. Da erstaunt es ein wenig, dass der Akku, der einen Großteil des Gewichts ausmacht, eine Kapazität von satten 5000 mAh aufweist. Xiaomi verspricht damit bis zu 16 Stunden Gaming oder 22 Stunden Videowiedergabe. Wer hauptsächlich Musik hört, soll seine Lieblingssongs mit einer Akkuladung bis zu 178 Stunden genießen können. Geht dem Gerät der Saft aus, lässt es sich mit bis zu 18 Watt wieder aufladen.

Xiaomi Redmi Note 10 5G Sound
Das Redmi Note 10 5G von Xiaomi weiß zu überzeugen (© 2021 Xiaomi )

Xiaomi verbaut beim Redmi Note 10 5G eine Kamera mit drei Linsen. Das Herzstück bildet hier eine 48-MP-Hauptkamera, die von einer Makrokamera und einem Tiefensensor unterstützt wird. So lassen sich Nahaufnahmen von kleinen Details und freigestellte Objekte mit unscharfem Hintergrund erzeugen.

Technische Daten: Xiaomi Redmi Note 10 5G
Display: 6,5 Zoll (LC-Display, 2400 x 1080 Pixel)
Chipsatz: MediaTek Dimensity 700
Arbeitsspeicher: 4 GB
Interner Speicher: Wahlweise 64 GB oder 128 GB
Akku: 5000 mAh
Betriebssystem ab Werk: MIUI 12 (Android 11)
Hauptkamera: 48 MP (Weitwinkel) + 2 MP (Makro) + 2 MP (Tiefensensor)
Frontkamera: 8 MP
Preis beim Hersteller (Stand Dezember 2021): ab 220 €
MicroSD: ja

Nokia 5.4: Nachhaltigkeit aus Skandinavien

Einst kam man am Handyhersteller Nokia nicht vorbei. Doch mit dem Aufkommen smarter Geräte büßte der finnische Hersteller kräftig ein. Dennoch hat Nokia seine Mobilfunksparte nicht aufgegeben und produziert auch heute noch Smartphones. Im Bereich der günstigen Mittelklasse bieten die Skandinavier mit dem Nokia 5.4 ein interessantes Smartphone. Dessen Akku soll bei moderater Nutzung bis zu zwei Tage halten. Und das, obwohl der Akku auf dem Papier mit 4000 mAh im Vergleich zu den anderen Geräten in unserer Liste eher klein erscheint.

Möglich wird dies wohl durch Nokias KI-gestütztes Akkumanagement, das häufig genutzte Anwendungen priorisiert und somit Strom spart. Durch den kleineren Akku spart man auch Gewicht: In unserer Liste der besten Einsteiger-Smartphones ist das Nokia 5.4 ist mit 180 Gramm das leichteste Android-Modell.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Redmi Note 10 5G mit Redmi Buds 3 Schwarz Frontansicht 1
2 GBEXTRA
Daten
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Xiaomi Redmi Buds 3
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum Shop

Die Kamera mit vier Linsen bringt eine Auflösung von 48 MP und kann dank Tiefensensor den Hintergrund bei Aufnahmen mit einem zentralen Motiv weichzeichnen. Makroaufnahmen von besonders kleinen Details sind dank der dafür vorgesehenen 2-MP-Linse ebenfalls möglich. Wenn man etwas mehr aufs Bild bekommen möchte, steht dafür ein Ultraweitwinkelobjektiv mit 5 MP zur Verfügung.

Nokia legt offenbar Wert auf Nachhaltigkeit und garantiert daher für mindestens drei Jahre (ab Erscheinungsdatum im Januar 2021) monatliche Sicherheitsupdates und für zwei Jahre Systemupgrades auf Android 11 und darüber hinaus. Das ist ein nicht unerhebliches Feature: Gerade ein Smartphone für Einsteiger sollte möglichst lange mit aktueller Software versorgt werden, da Nutzer dieser Zielgruppe wohl nicht jedes Jahr die neueste Hardware kaufen möchte.

Technische Daten: Nokia 5.4
Display: 6,39 Zoll (IPS-Display, 1560 x 720 Pixel)
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 662
Arbeitsspeicher: 4 GB
Interner Speicher: Wahlweise 64 GB oder 128 GB
Akku: 4000 mAh
Betriebssystem ab Werk: Android 10 (Android 11 via Update)
Hauptkamera: 48 MP (Weitwinkel) + 5 MP (Ultraweitwinkel) + 2 MP (Makro) + 2 MP (Tiefensensor)
Frontkamera: 16 MP
Preis beim Hersteller (Stand Dezember 2021): ab 170 Euro
MicroSD: ja (bis 512 GB)

iPhone SE: Apple-Smartphone für Einsteiger

Wer sich beim ersten Smartphone lieber für ein iPhone (hier mit Vertrag) von Apple, statt für ein Android-Gerät entscheiden möchte, dem empfehlen wir das iPhone SE. Dafür müsst ihr zwar etwas tiefer in die Tasche greifen als bei den Modellen der anderen Hersteller, bekommt dafür aber auch etwas mehr. Und: Günstiger lässt sich derzeit nicht in die Welt der Apple-Smartphones eintauchen.

Die 12-MP-Kamera sieht zwar auf dem Papier aus, als könnte sie mit den Kameras anderer Hersteller nicht mithalten, aber weit gefehlt. Die Smartphone-Kameras von Apple profitieren enorm von der Software. Die Bildverarbeitung holt aus den geknipsten Schnappschüssen auch heute noch ansehnliche Fotos heraus.

iPhone SE 2020
Das iPhone SE 2020 setzt noch auf einen klassischen Home-Button (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )

Das iPhone ist SE ist vergleichsweise winzig: Das Display misst in der Diagonale 4,7 Zoll und das Gewicht des Handys liegt bei leichten 148 Gramm. Die Handlichkeit kann unter Umständen auch Nachteile haben: Nutzer mit sehr großen Händen könnten die Bedienung als unangenehm und umständlich empfinden.

Beim Thema Akku verspricht Apple bis zu 13 Stunden Videowiedergabe (bis zu 8 Std, wenn gestreamt wird) und 50% Aufladung des Akkus in 30 Minuten. Diese Werte werden nach unseren Erfahrungen auch eingehalten. Apple hat zwar gerade in den letzten drei iPhone-Generationen nochmal stark an der Akkulaufzeit gearbeitet, dennoch kann man die des iPhone SE 2020 als in Ordnung bezeichnen.

Technische Daten: iPhone SE
Display: 4,7 Zoll (Retina-Display, 1334 x 750 Pixel)
Chipsatz: Apple A13 Bionic
Arbeitsspeicher: 3 GB (keine Herstellerangabe)
Interner Speicher: wahlweise 64 GB oder 128 GB
Akku: 1821 mAh (keine Herstellerangabe)
Betriebssystem ab Werk: iOS 13 (iOS 15 via Update)
Hauptkamera: 12 MP
Frontkamera: 7 MP
Preis beim Hersteller (Stand Dezember 2021): ab 479 Euro
MicroSD: nein
Deal iPhone 13 Pro Blau Frontansicht 1
100 € gespart*
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal Galaxy S21 FE 5G mit Galaxy Buds 2 Grau Frontansicht 1
100 € gespart*
Samsung Galaxy S21 FE 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Samsung Galaxy Buds 2
mtl./24Monate: 
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema