Netflix: So könnt Ihr das weltweite Angebot des Streaming-Dienstes einsehen

Die Inhalte von Netflix unterscheiden sich je nach Region
Die Inhalte von Netflix unterscheiden sich je nach Region(© 2014 Netflix, CURVED Montage)

Das ganze Programm von Netflix durchsuchen: Der Streaming-Dienst ist mittlerweile in 190 Ländern der Welt verfügbar – doch nicht überall stehen die gleichen Serien und Filme für alle Nutzer zur Verfügung.

Doch es kann interessant sein zu sehen, was Netflix in anderen Ländern anbietet, da viele Inhalte auf lange Sicht auch global verfügbar werden. Wir erklären Euch, wie Ihr das Angebot des Streaming-Services auf der ganzen Welt einsehen könnt.

Die Inhalte finden

Wenn Ihr das ganze Programm von Netflix durchsuchen möchtet, hilft Euch die Webseite namens "Unofficial Netflix Online Global Search" weiter. Auf der Seite könnt Ihr Euch anzeigen lassen, welche Filme und Serien gerade in welchen Ländern gestreamt werden können.

Unter Unogs.com könnt Ihr nicht nur nach einzelnen Titeln suchen, sondern auch nach einem Schauspieler oder einem Genre. Alternativ könnt ihr Euch auch einfach das gesamte Programm anzeigen lassen – da Netflix sehr viele Inhalte im Angebot hat, könnte diese Ansicht allerdings etwas unübersichtlich sein. Wenn Ihr zum Beispiel einen Schauspieler in das Suchfeld eingebt, werden Euch alle Versionen von Netflix auf der ganzen Welt angezeigt, die einen Titel mit dieser Person im Angebot haben. Alternativ könnt Ihr auch nach Inhalten mit Untertiteln, anderen Sprachfassungen, Erscheinungsdatum oder den Bewertungen von Netflix- oder imdb-Nutzern suchen.

Die Ländersperre

Netflix besitzt leider nicht die Rechte, um alle Inhalte auch auf der ganzen Welt anbieten zu können. Somit stehen manche Filme und Serien nur in bestimmten Regionen zum Streamen zur Verfügung.

In der Vergangenheit haben viele Nutzer mit einem Account die Ländersperre von Netflix mit sogenannten VPN-Diensten umgangen. Allerdings hat der Streaming-Anbieter bereits Anfang 2016 angekündigt, die Verwendung solcher Dienste künftig zu unterbinden – und kurze Zeit später mit der Umsetzung dieser Ankündigung auch in Deutschland begonnen.

Allerdings ist von der Nutzung solcher Tricks abzuraten, da Ihr dadurch gegen Urheberrecht verstoßt. Somit bleibt die Hoffnung, dass Netflix seine Bemühungen verstärkt, mit Film- und Fernsehstudios zu einer Einigung zu kommen, was die globalen Rechte an Filmen und Serien betrifft.

Zusammenfassung

  • Netflix bietet viele Filme und Serien nur in manchen Regionen an
  • Auf der Seite Unogs.com könnt Ihr das weltweite Programm des Anbieters einsehen
  • Dort könnt Ihr zum Beispiel nach Schauspielern, Titeln oder Genres suchen
  • Auch eine Sortierung nach Untertiteln, Sprachen oder Bewertungen ist dort möglich
  • Die Umgehung der Ländersperre per VPN-Dienst ist nicht ratsam – und wird von Netflix zudem mittlerweile verhindert

Weitere Artikel zum Thema
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.