120 Millionen iPhone 6: Apple mit Rekord-Produktion

Her damit !114
Alle meine iPhone 6 – Apple will 120 Millionen Exemplare bestellt haben
Alle meine iPhone 6 – Apple will 120 Millionen Exemplare bestellt haben(© 2014 Youtube/ConceptsiPhone)

Das iPhone 6 dürfte der große Coup des Jahres werden – und Apple bereitet sich bereits ordentlich darauf vor. Laut einem Medienbericht soll der iKonzern nun 120 Millionen Exemplare seines Flaggschiffs bei dem taiwanischen Auftragsfertiger Foxconn in Auftrag gegeben haben.

Auffällig ist: Diese Zahl liegt deutlicher höher, als zuletzt vermutet wurde. Vor kaum zwei Wochen wollte die taiwanische Business Weekly erfahren haben, dass Apple 68 Millionen Exemplare des iPhone 6 bestellt hatte – nun liegt die Zahl mit 120 Millionen rund doppelt so hoch. Um das Ausmaß dieser Vorbestellungen vor Augen zu führen: Im letzten Weihnachtsquartal verkaufte Apple insgesamt 51 Millionen Exemplare seines Smartphones.

Mehr Menschen, mehr Maschinen, mehr iPhone 6

Es hatte sich in den letzten Monaten bereits abgezeichnet, dass die Nachfrage gigantisch sein würde. Für Aufsehen sorgte etwa die Meldung, dass Foxconn 100.000 neue Mitarbeiter einstellen und die Produktion um Roboter ergänzen wolle, um der hohen Zahl an Geräten Herr zu werden.

Nach aktuellem Stand der Gerücht wird Apple das iPhone 6 in zwei Varianten auf den Markt bringen – das eine Modell dürfte eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll erhalten, dessen Produktion soll noch in diesem Monat beginnen. Ein zweites, größeres iPhone 6 mit einem 5,5-Zoll-Display wird im August in die Massenproduktion gehen. Bislang hat sich Apple zu all den Gerüchte noch nicht geäußert: Praktischerweise haben sich einige Apple-Experten zusammengetan und alle wichtigen Infos zusammengetragen und in einer übersichtlichen Infografik mit einer Wahrscheinlichkeitsquote versehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und iPhone 8 Plus: So viel sollen die Bauteile kosten
Guido Karsten
Apples neue iPhone-Generation enthält wieder teurere Einzelteile
Was steckt in einem iPhone 8 und was kosten die Einzelteile? Nachdem es schon zum iPhone X Schätzungen gab, sind nun die 8er-Modelle an der Reihe.
Samsung soll eben­falls an KI-Chip für Smart­pho­nes und Co. arbei­ten
Francis Lido
Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind
Auch Samsung will offenbar einen Chipsatz entwickeln, der KI-Anfragen lokal verarbeitet. Huawei und Apple haben diesen Schritt bereits gemacht.
Apple wech­selt iOS-Such­ma­schine: Siri und Spot­light suchen nun mit Google
Guido Karsten
Siri leitet Suchanfragen nun an Google weiter
Apple rüstet von Bing auf Google um: Weiß Siri einmal nicht weiter, greift sie für weitere Recherchen nun nicht mehr zu Microsofts Suchmaschine.