2018 ist vorbei: Wo bleibt Apples AirPower-Ladematte?

Peinlich !14
Mit Apples AirPower sollt ihr verschiedene Geräte gleichzeitig aufladen können
Mit Apples AirPower sollt ihr verschiedene Geräte gleichzeitig aufladen können(© 2017 Apple)

Wird Apples Ladematte AirPower noch erscheinen? Mit dem Beginn des Jahres 2019 stellt sich die Frage nach dem Verbleib des praktischen Gadgets, das verschiedene Apple-Geräte kabellos aufladen soll. Ursprünglich hatte das Unternehmen die Veröffentlichung für 2018 angekündigt.

Mit dem Ende von 2018 hat Apple nun offiziell den angekündigten Zeitraum für den Marktstart verpasst, wie 9to5Mac berichtet. Das Unternehmen hat sich bislang allerdings nicht zum Verbleib von AirPower geäußert. Entsprechend ist auch unklar, ob das Gadget im Jahr 2019 erscheinen wird. Hat das Unternehmen sein ambitioniertes Projekt heimlich beerdigt, wie viele Beobachter bereits vermuten?

Start mit iPad mini 5 möglich

Dem Analysten Ming-Chi Kuo zufolge soll das Projekt noch lebendig sein: Angeblich könne Apple AirPower im ersten Quartal 2019 herausbringen, möglicherweise zusammen mit einem iPad mini 5. Derweil hat Konkurrent Belkin bereits eine Ladestation veröffentlicht, über die ihr euer iPhone und eure Apple Watch kabellos mit neuer Energie versorgen könnt. Allerdings bietet euch diese Station nicht den Vorteil, mehrere Geräte an einen beliebigen Ort platzieren zu können.

Ursprünglich hatte Apple AirPower im Rahmen seiner September-Keynote 2017 angekündigt, zusammen mit dem iPhone X. Mit dem Erscheinen der Nachfolger iPhone Xs und Xr hat der Hersteller das Smartphone eingestellt – ohne allerdings auf der Keynote 2018 die Ladematte zu erwähnen. Angeblich stehen der Veröffentlichung gleich mehrere Probleme im Weg. So gibt es mutmaßlich Schwierigkeiten mit dem Chip, der mehrere Ladeprozesse steuern soll. Außerdem entwickelt das Gadget offenbar eine zu große Hitze.


Weitere Artikel zum Thema
AirPower-Absage: Apple cancelt seine Lade­matte
Francis Lido
Peinlich !11AirPower sollte drei Geräte gleichzeitig aufladen können
Das Aus für AirPower ist offiziell: Apple hat der Ladematte den Stecker gezogen.
Apple AirPower: Neuer Hinweis auf Lade­matte aufge­taucht
Lars Wertgen
Apple AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig laden
Die Ladematte Apple AirPower ist noch immer nicht erschienen. Sie taucht aber bereits auf den Verpackungen anderer Apple-Produkte auf.
Apple AirPower und iPod touch: Markt­start soll kurz bevor­ste­hen
Lars Wertgen
Apple AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig laden, darunter auch ein AirPod-Ladecase
Apple ist derzeit sehr aktiv: Nach neuen Tablets soll das Unternehmen nun den Marktstart von AirPower und einem neuen iPod touch vorbereiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.