300 neue Emojis: Apple-Update bringt Multikulti-Smileys

Her damit !182
Die neue, bunte Emoji-Welt bietet mehr Vielfalt
Die neue, bunte Emoji-Welt bietet mehr Vielfalt(© 2015 TNW)

Die Emoji-Welt wird bunter! Apples jüngste Beta-Updates iOS 8.3 und OS X 10.10.3 bringen 300 neue Bildchen. Dazu gehören unter anderem eine Auswahl von insgesamt sechs verschiedenen Hautfarben für jeden menschlichen Smiley, gleichgeschlechtliche Pärchen-Piktogramme und passende Emojis für iPhone 6 und die Apple Watch.

Das Herzstück des Emojis-Updates ist die längst überfällige Hautfarben-Auswahl, die sich schon vor fast einem Jahr angekündigt hat. Jede Darstellung eines menschlichen Gesichts, aber beispielsweise auch die Hand-Bildchen stehen in insgesamt sechs Färbungen zur Verfügung. Neben fünf menschlichen Haut- mit passenden Haarfarben für die Emoji-Diversität steht stets auch eine sozusagen neutrale Variante in typischem Smiley-Gelb zur Auswahl – man könnte sie auch als Simpsons-Version bezeichnen.

Emoji-Diversität, neue Flaggen, iPhone 6 und mehr

Nicht nur die Farben einiger Symbole haben sich verändert, auch die Zusammenstellung der Familien-Emojis bietet nun mehr Auswahl, unter anderem in Form von Elternpaaren gleichen Geschlechts. Im erweiterten Piktogramm-Aufgebot finden sich auch 32 neue Landesflaggen sowie einige Bildchen, die ein optisches Update erhalten haben: Die Uhr ist jetzt als Apple Watch zu erkennen, das Handy ist ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus und das Computer-Emoji ein iMac.

Die neue Emoji-Vielfalt steht laut MacRumors sowohl in der Vorab-Version von OS X 10.10.3 zur Auswahl als auch in iOS 8.3 Beta 2, die beide am Montagabend veröffentlicht wurden. In der vorigen OS X-Beta haben sie sich Anfang Februar bereits in Form von Platzhaltern im neu gestalteten Auswahl-Menü bereits angedeutet. Diverse Smiley-Neuerungen, die nach dem Unicode 7.0-Standard längst definiert sind, scheinen aber weiterhin zu fehlen – darunter unter anderem das ersehnte Mittelfinger-Emoji.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Jail­break für die Beta bereits vorhan­den
2
iOS 11 wurde anscheinend ziemlich rasch geknackt
Kurz nach der Veröffentlichung der Beta 2 von iOS 11 ist einem Entwickler offenbar ein Jailbreak gelungen. Ob dieser bis zum Release bestehen bleibt?
iPhone 8: So könnte es tatsäch­lich ausse­hen
Christoph Groth
So könnte das fertige iPhone 8 aussehen
Abgerundete Display-Ecken und Kamerahuckel: Neue Fotos zeigen offenbar einen iPhone-8-Dummy, dessen Design bisherige Gerüchte widerspiegelt.
Ab sofort könnt Ihr bei Tinder Euer Geschlecht frei wählen
4
Bei Tinder können Transgender ihr Geschlecht frei auswählen
Mehr als Männlein und Weiblein: In der weltweit gefragtesten Dating-App Tinder stehen neue Geschlechtsidentitäten zur Auswahl.