Amazon Fire TV Stick: Neue Version richtet sich offenbar an Gamer

Vielleicht erhält die neue Version des Amazon Fire TV Stick ein neues Design
Vielleicht erhält die neue Version des Amazon Fire TV Stick ein neues Design(© 2015 CURVED)

Arbeitet Amazon an einem neuen Fire TV Stick? Anscheinend ist ein leicht verändertes Modell des Streaming-Sticks in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Diese Version soll einen größeren Arbeitsspeicher als der Vorgänger besitzen - und eine stärkere Grafikeinheit.

Der Eintrag bei GFXBench soll verraten, dass als Prozessor im neuen Amazon Fire TV Stick ein MediaTek MT8174 zum Einsatz kommt, berichtet Caschys Blog. Dieser besitzt vier Kerne, die jeweils mit 1,5 GHz getaktet sind und soll auch ein Hinweis darauf sein, dass es sich um einen neuen Stick und kein neues Fire TV handelt, da dort ein Snapdragon 8064 für den Antrieb sorgt. Zum Vergleich: Im  derzeit erhältlichen Fire TV Stick ist lediglich ein Dual-Core-Prozessor verbaut. Auch der Arbeitsspeicher soll mit 1,5 GB in der neuen Version um 500 MB größer ausfallen als im aktuellen Streaming-Stick. Der interne Speicherplatz umfasst der Datenbank zufolge 4,8 GB.

Grafikkarte für aufwendigere Spiele

Als Grafikeinheit soll die neue Version des Fire TV Stick die PowerVR Rogue GX6250 nutzen. Der Grafikchip könnte den Stick für Gamer interessant machen, da er in der Lage ist, auch aufwendigere Android-Spiele zu bewältigen.

Als Betriebssystem ist mutmaßlich Android 5.1 vorinstalliert. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen voraussichtlich WLAN und Bluetooth zur Verfügung. Da es sich bei dem Fund vermutlich um ein Testmodell des neuen Fire TV Stick handelt, kann sich die Ausstattung bis zum tatsächlichen Release noch ändern. Wenn Ihr wissen wollt, wie sich der aktuell erhältliche Stick im Vergleich zur Konkurrenz bewährt, könnt Ihr dies in unserem Testbericht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 soll wie Galaxy S8 Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite erhal­ten
Guido Karsten16
Der Fingerabdrucksensor des iPhone 8 könnte sich erstmals auf der Rückseite befinden
Laut bisherigen Gerüchten will Apple den Fingerabdrucksensor des iPhone 8 in das Display integrieren, Vielleicht ist der Plan aber viel langweiliger.
Rollen­spiel-Klas­si­ker Planes­cape Torment für iOS und Android ange­kün­digt
Guido Karsten
Dialoge mit allerhand Charakteren und Kreaturen spielen in "Planescape Torment" eine wichtige Rolle
Beamdog spendiert "Planescape Torment" eine Enhanced Edition samt 4K-Support. Auch Android- und iOS-Nutzer dürfen in das Rollenspiel eintauchen.
Galaxy S8 kann Musik per Blue­tooth an zwei Geräte gleich­zei­tig über­tra­gen
1
In nur wenigen Stunden ist das bereits bekannte Design des Galaxy S8 endlich offiziell
Der User Guide des Galaxy S8 ist Stunden vor der offiziellen Präsentation ins Netz gelangt. Darin werden etwa Dual Bluetooth und Bixby beschrieben.