Amazon Fire TV Stick: Neue Version richtet sich offenbar an Gamer

Vielleicht erhält die neue Version des Amazon Fire TV Stick ein neues Design
Vielleicht erhält die neue Version des Amazon Fire TV Stick ein neues Design(© 2015 CURVED)

Arbeitet Amazon an einem neuen Fire TV Stick? Anscheinend ist ein leicht verändertes Modell des Streaming-Sticks in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Diese Version soll einen größeren Arbeitsspeicher als der Vorgänger besitzen - und eine stärkere Grafikeinheit.

Der Eintrag bei GFXBench soll verraten, dass als Prozessor im neuen Amazon Fire TV Stick ein MediaTek MT8174 zum Einsatz kommt, berichtet Caschys Blog. Dieser besitzt vier Kerne, die jeweils mit 1,5 GHz getaktet sind und soll auch ein Hinweis darauf sein, dass es sich um einen neuen Stick und kein neues Fire TV handelt, da dort ein Snapdragon 8064 für den Antrieb sorgt. Zum Vergleich: Im  derzeit erhältlichen Fire TV Stick ist lediglich ein Dual-Core-Prozessor verbaut. Auch der Arbeitsspeicher soll mit 1,5 GB in der neuen Version um 500 MB größer ausfallen als im aktuellen Streaming-Stick. Der interne Speicherplatz umfasst der Datenbank zufolge 4,8 GB.

Grafikkarte für aufwendigere Spiele

Als Grafikeinheit soll die neue Version des Fire TV Stick die PowerVR Rogue GX6250 nutzen. Der Grafikchip könnte den Stick für Gamer interessant machen, da er in der Lage ist, auch aufwendigere Android-Spiele zu bewältigen.

Als Betriebssystem ist mutmaßlich Android 5.1 vorinstalliert. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen voraussichtlich WLAN und Bluetooth zur Verfügung. Da es sich bei dem Fund vermutlich um ein Testmodell des neuen Fire TV Stick handelt, kann sich die Ausstattung bis zum tatsächlichen Release noch ändern. Wenn Ihr wissen wollt, wie sich der aktuell erhältliche Stick im Vergleich zur Konkurrenz bewährt, könnt Ihr dies in unserem Testbericht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
2
Supergeil !5Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.