Android 5.0 Lollipop: Update für Nexus-Geräte ist da

Her damit !10
Android Lollipop
Android Lollipop(© 2014 CC: Flickr/Thomas Gehrke)

Nun rollt das Update endlich: Zehn Tage nach dem Release Google Nexus 9 steht Android 5.0 Lollipop auch für den Rest der Familie zum Download bereit – zumindest für den Großteil. Wie Google via Twitter verkündete, kommt die neue Betriebssystem-Version ab sofort immerhin auf "die meisten Nexus-Geräte".

Checkt am besten selbst auf Eurem Nexus-Gerät, ob die Update-Welle schon zu Euch herüber geschwappt ist. Denn Google verrät in seinem Ankündingungs-Tweet leider nicht, welche seiner Smartphones und Tablets zu den ersten Geräten mit Android 5.0 Lollipop gehören dürfen.

Das könnte sich indes an Googles Factory-Image-Seite ablesen lassen, über die Ihr das Update für eine Neuinstallation aus dem Werkszustand Eures Smartphones oder Tablets beziehen könnt: Hier stehen die Download-Pakete für Android 5.0 Lollipop bis dato für das Nexus 10, die Wi-Fi-Versionen beider Nexus 7-Generation und das frisch erschienene Nexus 9 zur Verfügung; das Nexus 5 komplettiert die Runde als bislang einziges Google-Smartphone.

Android 5.0 Lollipop kommt noch nicht auf alle Nexus-Geräte

Damit fehlen von den Update-kompatiblen Geräten noch die Mobilfunk-Varianten der Nexus 7-Tablets, das Nexus 4 und das erst demnächst erscheinende Top-Smartphone Nexus 6. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Release-Termin des letztgenannten auch der Stichtag für die ausstehenden Updates sein wird, sicher sagen können wir das allerdings nicht.

Was Euch mit dem Update erwartet, zeigt Kollege Amir in seinem Videorundgang durch Android 5.0 Lollipop. Neben den ersten Nexus-Devices hat auch Motorola bereits mit dem Rollout der neuen Software begonnen, weitere Hersteller dürften alsbald nachziehen. Eine Übersicht zum aktuellen Stand findet Ihr in unserem Update-Fahrplan zu Android 5.0 Lollipop.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 Edge: Nutzer klagen über pink­far­bene Linie auf dem Display
Christoph Groth
Bei den betroffenen Galaxy S7-Einheiten zieht sich die pinke Linie über die rechte Display-Hälfte
Mehrere Besitzer eines Galaxy S7 Edge berichten von Anzeigefehlern in Form einer pinken Linie, die sich längs über den Bildschirm erstreckt.
OnePlus 4: Herstel­ler will lange Liefer­zei­ten künf­tig vermei­den
Guido Karsten
OnePlus-Kunden sollen bestellte Smartphones bald schneller in Händen halten
2017 hat begonnen und OnePlus hat sich noch einen guten Vorsatz überlegt: Die Lieferzeiten für OnePlus 4, OnePlus 3T und Co. sollen besser werden.
WhatsApp für iOS erhält großes Update – Android-Beta mit Editier-Funk­tion
Nach dem WhatsApp-Update für iOS können bis zu 30 Bilder gleichzeitig versendet werden
Neue Features für WhatsApp: Sowohl für iOS-Nutzer als auch Teilnehmer der Android-Beta gibt es per Update nützliche Funktionen für den Messenger.