Android 6.0.1: Bug verhindert Laustärkeregelung via Bluetooth-Headset

Peinlich !8
Auch das Nexus 6P hat mit einem Bluetooth-Headsets Probleme, wenn Android 6.0.1 Marshmallow installiert ist
Auch das Nexus 6P hat mit einem Bluetooth-Headsets Probleme, wenn Android 6.0.1 Marshmallow installiert ist(© 2015 CURVED)

Neues Update, neuer Bug: Android 6.0.1 erreicht immer mehr Geräte, seitdem die Verteilung Ende November langsam ins Rollen gekommen ist. Ein erster MMS-Bug wurde bereits behoben, doch dieser war nicht der einzige seiner Art. Aktuell berichten Nutzer von einer fehlerhaften Lautstärkeregelung bei der Verwendung von Headsets.

Der Bug betrifft ausschließlich per Bluetooth angeschlossene Kopfhörer, wie AndroidPolice berichtet. Das Problem: Die Lautstärke lasse sich nicht mehr richtig einstellen und sei durchgehend sehr hoch, selbst bei niedrigster Stufe. Eigentlich sollte Marshmallow die Lautstärkeregelung für Bluetooth-Headsets vereinfachen und vereinheitlichen. In vorigen Android-Versionen ist es nämlich noch möglich, am Abspielgerät selbst und am Wireless-Kopfhörer unterschiedliche Einstellungen vorzunehmen, was mit Marshmallow ein Ende gefunden hat.

6.0.1 Marshmallow auch für das Pixel C erschienen

Allerdings scheint diese Funktion von Android 6.0.1 nicht mit jeder Kombination aus Smartphone und Bluetooth-Zubehör reibungslos zu funktionieren. Zwar sei so ziemlich jedes Smartphone mit dem Update betroffen, etwa das Nexus 5X, das Nexus 6P sowie die Vorgänger, doch treten die Probleme offenbar nur mit bestimmten Headsets wie dem LG Tone auf.

AndroidPolice hat es hingegen mit dem Nexus 5X nebst AfterShokz BlueZ 2 probiert und konnte keinerlei Fehler feststellen. Da Android 6.0.1 laut Android Authority jüngst auch als Factory Image für Googles Tablet-Laptop-Hybriden Pixel C erschienen ist, ist davon auszugehen, das auch dieses Gerät davon betroffen ist. Da regelmäßige Updates für das Pixel C bereits angekündigt wurden, ist davon auszugehen, dass der Fehler schnell behoben sein sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps lässt Euch mit ARKit in VR durch Häuser­schluch­ten flie­gen
Michael Keller
Apple Maps könnte unter iOS 11 Virtual-Reality-Ansichten ermöglichen
Apples ARKit erlaubt spektakuläre Erweiterungen für Apple Maps – die ein Entwickler nun offenbar in der zweiten Beta von iOS 11 gefunden hat.
Analyst ist sich sicher: AirPods haben mehr Poten­zial als die Apple Watch
Die AirPods haben offenbar großes Zukunftspotenzial
Apple AirPods könnten für das Unternehmen bald wichtiger als die Apple Watch sein. Das zumindest behaupten Analysten.
Games with Gold: Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im Juli
Wider das Sommerloch: Microsoft nennt die kommenden Games with Gold für den Juli.
Auch wenn die großen Neuerscheinungen im Juli fehlen, gibt es dennoch einiges zu spielen: Microsoft hat das "Games with Gold"-Quartett veröffentlicht.