Apple kündigt Amazon Prime Video für Apple TV angeblich auf der WWDC an

Mit Siri könnt Ihr womöglich schon bald auch das Angebot von Amazon Prime Video auf dem Apple TV durchsuchen
Mit Siri könnt Ihr womöglich schon bald auch das Angebot von Amazon Prime Video auf dem Apple TV durchsuchen(© 2015 CURVED)

Apple und Amazon legen ihren Streit um Set-Top-Boxen und Video-Streaming-Angebote offenbar wirklich bei. Apple TV soll neuen Gerüchten zufolge schon bald die ersehnte App für Amazon Prime Video erhalten. Außerdem könnte Apples Streaming-Box selbst auch in das Angebot von Amazon zurückkehren, wie BuzzFeed News berichtet.

Am 5. Juni soll Apple demnach im Rahmen der WWDC feierlich bekannt geben, dass Apple TV-Besitzer bald über eine App direkt auf das Angebot von Amazon Prime Video zugreifen dürfen. Zwar werde der Release der Anwendung nur grob für Sommer 2017 erwartet, doch dürfte die Ankündigung der App dennoch viele Apple-TV-Besitzer freuen. Die inoffiziellen Informationen stammen dabei angeblich von Insidern, die über die Pläne im Bilde sind.

Vorteile für beide Seiten

Während Amazon mit einer Prime-Video-App für Apple TV mehr Nutzer erreichen und zufriedenstellen könnte, dürfte Apple ebenfalls und sogar in mehrfacher Hinsicht von der Einigung profitieren. Wenn die App, die wahrscheinlich auch das Durchsuchen des Angebotes via Siri ermöglichen wird, erst einmal da ist, könnten sich zum Beispiel Nutzer für den Kauf eines Apple TV entscheiden, die bisher noch nicht ganz vom Gadget überzeugt waren.

Ein weiterer Vorteil für Apple könnte die Wiederaufnahme von Apple TV in das Shopping-Angebot von Amazon sein. Die Quellen, die auch die Ankündigung der Amazon-Prime-Video-App zur WWDC voraussagen, sind nämlich davon überzeugt, dass die Set-Top-Box bald wieder über Amazon bestellt werden kann. Seit 2015 ist dies nicht mehr möglich.

Weitere Artikel zum Thema
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.
Apple TV: Update auf tvOS 11.2 liefert neue Bild­ein­stel­lun­gen
Guido Karsten
HDR wird auf Wunsch vom Apple TV 4K nun nicht mehr erzwungen
Apple hat das Update auf tvOS 11.2 freigegeben. Besitzer eines Apple TV (4. Gen.) oder eines Apple TV 4K können es sich nun herunterladen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.