Apple Music: Update für Android verbessert vor allem die Videowiedergabe

Apple Music ist eine der wenigen Apps, die Apple auch für Android anbietet
Apple Music ist eine der wenigen Apps, die Apple auch für Android anbietet(© 2017 CURVED)

Apple will für seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music natürlich möglichst viele Nutzer gewinnen und daher gibt es bereits seit Ende 2015 auch eine App für das konkurrierende Betriebssystem Android. Ein Update soll diese Anwendung nun wieder ein Stückchen besser machen. Es konzentriert sich dabei vor allem auf zwei Dinge: Videos und Stabilität.

Laut des offiziellen Change-Logs von Apple soll das Update für eine deutlich verbesserte Stabilität der Android-App von Apple Music sorgen. Dies führe zu einer verlässlicheren Musikwiedergabe auf mehr Geräten. Abgesehen von dieser eher grundlegenden Verbesserung führe das Update aber auch neue Funktionen rund um die Wiedergabe von Musikvideos ein.

Musikvideos im Hintergrund abspielen

Wer Apple Music unter Android nutzt, soll Musikvideos nun wahlweise im Vollbildmodus oder aber im "Aktueller Titel"-Bildschirm betrachten können. Ebenfalls soll es nach dem Update möglich sein, Videos weiterhin anzusehen, während ihr andere Bereiche der Apple-Music-App erkundet. Musikvideos lassen sich außerdem zu Playlisten hinzufügen und auch im Hintergrund abspielen, während ihr zu anderen Apps wechselt und diese nutzt.

Nach dem Update trägt die Android-App von Apple Music die Versionsnummer 2.4.0. Wir dürfen gespannt sein, ob die Aktualisierung dazu beiträgt, dass sich die durchschnittliche Bewertung der App im Google Play Store in Zukunft bessert. Bis zum 7. März 2018 haben Nutzer ihr im Schnitt lediglich 3,5 von 5 Sternen gegeben. Spotify, Apples größter Konkurrent im Musik-Streaming-Geschäft, bringt es zu diesem Zeitpunkt hingegen auf eine Wertung von 4,6 Sternen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir21Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Na ja15iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.