Apple-Nachahmer Xiaomi beklagt sich über Nachahmer

Peinlich !59
Xiaomi-CEO Lei Jun ist über Nachahmer wenig erfreut
Xiaomi-CEO Lei Jun ist über Nachahmer wenig erfreut(© 2014 CC: Flickr/Fortune Live Media)

Auch Nachahmer sind nicht vor Nachahmern gefeit – diese Lektion musste der chinesische Smartphone-Hersteller nun selbst lernen. Das wertvollste Startup der Welt hatte sich öfters bei der Designsprache von Apple bedient, wird immer wieder geunkt. Nun klagt es selber über Gewinneinbußen durch Plagiate.

"Was ist das größte Problem? Es gibt so viele Plagiate. Wenn es keine Fälschungen gäbe, würden sich unsere Absätze verdoppeln oder verdreifachen" – diese Worte stammen ausgerechnet aus dem Mund von Lei Jun. Der CEO von Xiaomi monierte im Rahmen einer Pressekonferenz über unlauteren Wettbewerb der Konkurrenz, berichtet Business Insider.

Das "Apple Chinas" lernt die Kehrseite des Erfolgs kennen

Dabei nahm es das Unternehmen bei seinem fünfjährigen Aufstieg zum größten Smartphone-Hersteller Chinas oft selbst nicht so genau mit geistigem Eigentum. So lieferte Xiaomi mit dem Mi Pad zwar ein tolles Stück Android-Technik ab, wie unser Test zeigt, orientierte sich beim Design aber unverhohlen am iPad mini – selbst das Google-Betriebssystem wurde dabei per Overlay auf einen iOS-Look getrimmt.

Apple-Chefdesigner Jony Ive verlieh Xiaomi daher einst den Spitznamen "Apple Chinas", was eindeutig sarkastisch gemeint war denn anerkennend. Schon damals wollte die Führung das nicht auf sich sitzen lassen. Präsident Lin Bin schoss prompt zurück, Apple selbst habe beim iPhone 6 doch bereits bei HTC abgekupfert. In jedem Fall dürfte die aktuelle Entwicklung für eine gewisse Genugtuung in der Apple-Chefetage sorgen. Für den 23. April steht aber schon die nächste große Ankündigung von Xiaomi ins Haus, wobei nur bekannt ist, dass es eine Smartphone-Premiere werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Auss­pra­che: Der wahre Name des Handy-Herstel­lers
Viktoria Vokrri
Wie wird Huawei richtig ausgesprochen?
Die Frage "Wie wird Huawei ausgesprochen" beschäftigte unsere Redaktion, woraufhin eine Autorin auf Netzrecherche ging.
Xiaomi Redmi 7A vorge­stellt: Ausdau­er­wun­der zum Spar­preis?
Guido Karsten
Mit dem Xiaomi Redmi 7a erwartet uns wohl ein neues günstiges Smartphone (Bild: Xiaomi Mi 8)
Das Xiaomi Redmi 7A könnte sich für diejenigen anbieten, die nur möglichst wenig ausgeben wollen. Ein großer Akku ist dennoch an Bord.
iOS 13 lässt euch Apps auf dem Sperr­bild­schirm selbst fest­le­gen
Guido Karsten
Peinlich !5Den Sperrbildschirm könnt ihr ab iOS 13 wohl weitaus flexibler anpassen
Apple arbeitet an iOS 13 und die offizielle Vorstellung naht. Zu den Neuerungen könnten offenbar mehr Freiheiten für die Nutzer gehören.