Apple nimmt Sonos-Lautsprecher in den Store auf

Supergeil !6
Sonos Play:1 ist in Schwarz und Weiß erhältlich – bald auch im Apple Store
Sonos Play:1 ist in Schwarz und Weiß erhältlich – bald auch im Apple Store(© 2016 Sonos)

Apple nimmt die Wireless-Lautsprecher von Sonos in sein Sortiment auf. Die kabellosen Boxen Play:1 und Play:5 sind künftig sowohl im Online-Store als auch in den Ladengeschäften erhältlich. Wer vor Anfang 2017 zugreift, erhält einen kleinen Bonus in Form einer dreimonatigen Testmitgliedschaft bei Apple Music obendrein.

Im US-Online-Store sind die beiden Sonos-Lautsprecher bereits gelistet. Im deutschen Store sind die Boxen zwar noch nicht zu finden, das soll sich laut offizieller Pressemitteilung aber schon bald ändern. Wer lieber vor Ort in einem Geschäft einkauft, um seine Neuanschaffung gleich mitzunehmen, muss sich noch bis zum 5. Oktober gedulden. Erst dann sind die Boxen in den weltweit 468 Apple Stores erhältlich.

Inklusive Dreimonats-Probeabo für Apple Music

Damit Ihr die smarten Speaker mit unterschiedlichen Musikrichtungen austesten könnt, legt Apple bei jedem Kauf eines Sonos Play:1 oder Play:5 ein dreimonatiges Testabo von Apple Music bei. Seit Februar unterstützen die Boxen Apples Streaming-Dienst nämlich offiziell. Den Play:1 gibt es auf Sonos' eigener Homepage für 229 Euro, der Play:5 schlägt mit 579 Euro zu Buche. Unentschlossene dürfen in einem Apple Store probehören.

Das Besondere: Mehrere Sonos-Lautsprecher lassen sich optional per WLAN und AirPlay zu einem kabellosen Sound-Netzwerk ausbauen, über das Ihr dann bequem Musik oder sonstige Audio-Inhalte vom iPhone oder iPad streamen könnt, egal ob Play:1 oder Play:5. Die dafür notwendige App steht gratis im App Store zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.
Dieses Tool sagt Euch, welche Emojis cool sind – und welche nicht
Michael Keller
Emojis sind mitunter nur für einen begrenzten Zeitraum "in"
Welche Emojis liegen im Trend und welche nicht? Emojipedia hat das Tool "Emoji Trends" veröffentlicht, damit Ihr diese Frage beantworten könnt.
Ikea-Lampen unter­stüt­zen bald Alexa, Google Home und Apple HomeKit
4
Ikea bietet neben Möbeln auch Smart-Home-Produkte an
Ikea wird ansprechbar: Noch im Sommer 2017 sollen smarte Lampen der "TRÅDFRI"-Reihe mit Amazon Alexa, Siri und Google Assistant kompatibel sein.