Apple stellt neues Zubehör für iPhone X und Apple Watch vor

Naja !10
Apple veröffentlicht für das iPhone X neue Schutzhüllen
Apple veröffentlicht für das iPhone X neue Schutzhüllen(© 2017 CURVED)

Apple hat neues Zubehör für zwei seiner Top-Geräte vorgestellt: die Apple Watch und das iPhone X. Dabei geht es in erster Linie um die Farboptionen für Armbänder und Schutzhüllen.

Solltet Ihr ein iPhone X besitzen und mit der offiziellen Silikonschutzhülle von Apple liebäugeln, habt ihr ab sofort eine größere Auswahl als zuvor. Das Case gibt es in drei neuen Farben: "Flash" (Blitz), "Spicy Orange" (Orangerot) und "Cosmos Blue" (Kosmosblau). Die Farbe "Cosmos Blue" gab es zuvor ausschließlich für das Leder-Case des Jubiläums-iPhones. Insgesamt stehen euch damit mittlerweile 12 Farben für die Silikon-Schutzhülle von Apple zur Verfügung.

Tech und Fashion

Auch das sogenannte "Sport Band" für die Apple Watch ist nun in neuen Farben verfügbar. Dazu gehören "Dark Teal" – und wie bei der Schutzhülle für das iPhone X "Flash" und "Spicy Orange". Die letztgenannte Farbe war zuvor exklusiv für die Hermès-Edition der Smartwatch verfügbar. Alle Sportarmbänder sind im Apple Store für 59 Euro erhältlich.

Zwar sind die neuen Farboptionen vorerst auf das Sports Band für die Apple Watch beschränkt. Laut 9to5Mac ist es aber nicht unwahrscheinlich, dass es zum umsatzstarken Weihnachtsgeschäft auch andere Armbänder in neuen Farben geben wird. Insgesamt habe Apple in den letzten Jahren sein Geschäft mit Zubehör deutlich ausgeweitet – und behandle sein Angebot in diesem Bereich mittlerweile eher wie ein Modegeschäft als wie ein Tech-Unternehmen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.