Apple stellt neues Zubehör für iPhone X und Apple Watch vor

Na ja10
Apple veröffentlicht für das iPhone X neue Schutzhüllen
Apple veröffentlicht für das iPhone X neue Schutzhüllen(© 2017 CURVED)

Apple hat neues Zubehör für zwei seiner Top-Geräte vorgestellt: die Apple Watch und das iPhone X. Dabei geht es in erster Linie um die Farboptionen für Armbänder und Schutzhüllen.

Solltet Ihr ein iPhone X besitzen und mit der offiziellen Silikonschutzhülle von Apple liebäugeln, habt ihr ab sofort eine größere Auswahl als zuvor. Das Case gibt es in drei neuen Farben: "Flash" (Blitz), "Spicy Orange" (Orangerot) und "Cosmos Blue" (Kosmosblau). Die Farbe "Cosmos Blue" gab es zuvor ausschließlich für das Leder-Case des Jubiläums-iPhones. Insgesamt stehen euch damit mittlerweile 12 Farben für die Silikon-Schutzhülle von Apple zur Verfügung.

Tech und Fashion

Auch das sogenannte "Sport Band" für die Apple Watch ist nun in neuen Farben verfügbar. Dazu gehören "Dark Teal" – und wie bei der Schutzhülle für das iPhone X "Flash" und "Spicy Orange". Die letztgenannte Farbe war zuvor exklusiv für die Hermès-Edition der Smartwatch verfügbar. Alle Sportarmbänder sind im Apple Store für 59 Euro erhältlich.

Zwar sind die neuen Farboptionen vorerst auf das Sports Band für die Apple Watch beschränkt. Laut 9to5Mac ist es aber nicht unwahrscheinlich, dass es zum umsatzstarken Weihnachtsgeschäft auch andere Armbänder in neuen Farben geben wird. Insgesamt habe Apple in den letzten Jahren sein Geschäft mit Zubehör deutlich ausgeweitet – und behandle sein Angebot in diesem Bereich mittlerweile eher wie ein Modegeschäft als wie ein Tech-Unternehmen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir18Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.