Apple TV 4K: Neue Apple Remote soll haptisches Feedback geben

Bietet die neue Apple-TV-Fernbedienung haptisches Feedback?
Bietet die neue Apple-TV-Fernbedienung haptisches Feedback?(© 2016 Apple)

Gestern berichteten wir über Hinweise zu den technischen Spezifikationen des neuen Apple TV, die sich in der vor Kurzem geleakten finalen Version von iOS 11 verbergen sollen. Nun entdeckte ein Programmierer offenbar Codezeilen, die für eine aktualisierte Fernbedienung sprechen.

Kurz vor der heute Abend stattfindenden Apple-Keynote informiert uns Entwickler Guilherme Rambo einmal mehr darüber, welche neuen Geheimnisse er Apples mobilem Betriebssystem entlocken konnte. Anscheinend wird die neue Siri Remote haptisches Feedback bieten. Darauf deute der Programmcode von iOS 11 hin. Unter anderem enthalte dieser die Begriffe "Actuator calibration," "Force calibration," und "Vibe Waveforms".

Simulierter Tastendruck wie beim iPhone 7?

Die Fernbedienung der aktuellen Apple-TV-Generation bietet zusätzlich zur Steuerung per Sprachbefehl eine Touch-Oberfläche, die dem Trackpad eines Laptops ähnelt. Um zu navigieren, könnt Ihr darauf wischen, tippen oder klicken. Ein haptisches Feedback, wie man es beispielsweise von den "Force Touch"-Trackpads der MacBooks kennt, bietet die Siri Remote derzeit jedoch noch nicht. Durch Vibrationsmotoren erzeugt diese Funktion bei MacBook-Nutzern das Gefühl, ein herkömmliches mechanisches Touchpad zu drücken. Der Homebutton des iPhone 7 simuliert den Tastendruck  auf ähnliche Weise.

Enthüllen wird Apple seine neue Set-Top-Box am Abend des 12. Septembers im Rahmen einer Keynote. Die offizielle Bezeichnung des Geräts wird wohl Apple TV 4K lauten. Auch die technischen Spezifikation scheinen klar: Für die notwendige Rechenleistung soll ein A10X-Fusion-Chip sorgen, der vergleichbar mit den Prozessoren in den aktuellen iPad-Pro-Modellen ist. Außerdem wächst der Arbeitsspeicher im Vergleich zum aktuellen Modell wohl von zwei auf drei GB an. Die zusätzliche Leistung ist vermutlich erforderlich, um 4K-Inhalte flüssig wiedergeben zu können.

Weitere Artikel zum Thema
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.
Nach der Cham­pi­ons League: DAZN will auch die Bundes­liga über­tra­gen
Lars Wertgen
Her damit !5Sehen wir die Bundesliga bald auch bei DAZN?
DAZN greift nach den ganz großen deutschen Fußballrechten: Der Sport-Streamingdienst will künftig auch die Bundesliga live übertragen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.