Apple TV 4K: Neue Apple Remote soll haptisches Feedback geben

Bietet die neue Apple-TV-Fernbedienung haptisches Feedback?
Bietet die neue Apple-TV-Fernbedienung haptisches Feedback?(© 2016 Apple)

Gestern berichteten wir über Hinweise zu den technischen Spezifikationen des neuen Apple TV, die sich in der vor Kurzem geleakten finalen Version von iOS 11 verbergen sollen. Nun entdeckte ein Programmierer offenbar Codezeilen, die für eine aktualisierte Fernbedienung sprechen.

Kurz vor der heute Abend stattfindenden Apple-Keynote informiert uns Entwickler Guilherme Rambo einmal mehr darüber, welche neuen Geheimnisse er Apples mobilem Betriebssystem entlocken konnte. Anscheinend wird die neue Siri Remote haptisches Feedback bieten. Darauf deute der Programmcode von iOS 11 hin. Unter anderem enthalte dieser die Begriffe "Actuator calibration," "Force calibration," und "Vibe Waveforms".

Simulierter Tastendruck wie beim iPhone 7?

Die Fernbedienung der aktuellen Apple-TV-Generation bietet zusätzlich zur Steuerung per Sprachbefehl eine Touch-Oberfläche, die dem Trackpad eines Laptops ähnelt. Um zu navigieren, könnt Ihr darauf wischen, tippen oder klicken. Ein haptisches Feedback, wie man es beispielsweise von den "Force Touch"-Trackpads der MacBooks kennt, bietet die Siri Remote derzeit jedoch noch nicht. Durch Vibrationsmotoren erzeugt diese Funktion bei MacBook-Nutzern das Gefühl, ein herkömmliches mechanisches Touchpad zu drücken. Der Homebutton des iPhone 7 simuliert den Tastendruck  auf ähnliche Weise.

Enthüllen wird Apple seine neue Set-Top-Box am Abend des 12. Septembers im Rahmen einer Keynote. Die offizielle Bezeichnung des Geräts wird wohl Apple TV 4K lauten. Auch die technischen Spezifikation scheinen klar: Für die notwendige Rechenleistung soll ein A10X-Fusion-Chip sorgen, der vergleichbar mit den Prozessoren in den aktuellen iPad-Pro-Modellen ist. Außerdem wächst der Arbeitsspeicher im Vergleich zum aktuellen Modell wohl von zwei auf drei GB an. Die zusätzliche Leistung ist vermutlich erforderlich, um 4K-Inhalte flüssig wiedergeben zu können.

Weitere Artikel zum Thema
Kino­hits 2018: Diese Block­bus­ter das bringt das erste Halb­jahr
Markus Fiedler
Ein neuer "Jurassic Park" ist eigentlich immer ein guter Grund für eine Kinokarte.
Auch 2018 erwarten euch wieder zahlreiche sehenswerte Blockbuster in den Kinos. Mit welchen neuen Filmen ihr rechnen könnt, zählen wir hier auf.
"Star Wars 8": Disney veröf­fent­licht neuen TV-Spot und verrät die Film­dauer
Guido Karsten
"Star Wars: Die letzten Jedi" läuft in Deutschland Mitte Dezember in den Kinos an
Die Laufzeit von "Star Wars: Die letzten Jedi" ist bekannt. Außerdem gibt es einen neuen TV-Spot, der womöglich ein großes Rätsel löst.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?