Apple TV 5. Generation: tvOS 11-Beta nennt Codenamen der neuen TV-Box

Ob das Apple TV (5. Gen.) unserem Apple TV Air-Konzept ähnlich sehen wird?
Ob das Apple TV (5. Gen.) unserem Apple TV Air-Konzept ähnlich sehen wird?(© 2014 CURVED)

Nachdem der kalifornische Hersteller das Thema Apple TV auf der WWDC nur spärlich behandelt hatte, mehrten sich in letzter Zeit die Gerüchte, dass eine neue Generation der Set-Top-Box in den Startlöchern stehen könnte. Auch in der gestern veröffentlichten Beta von tvOS 11 finden sich Hinweise darauf.

Entwickler können seit Kurzem eine neue Beta des Apple-TV-Betriebssystems herunterladen – und zu diesen registrierten Entwicklern zählt Guilhermo Rambo, der aufmerksamen Lesern mittlerweile bekannt sein dürfte. Der Programmierer setzte sich in den letzten Wochen intensiv mit der HomePod-Firmware auseinander und veröffentlichte regelmäßig darin enthaltene Hinweise auf unveröffentlichte Apple-Geräte. Auch die tvOS-11-Beta ist vor ihm nicht sicher, denn kurz nach deren Veröffentlichung entdeckte er darin den mutmaßlichen Codenamen für den Apple-TV-Nachfolger. Er soll "J105A" lauten.

Bestätigung für bisherige Gerüchte

Die Bezeichnung würde dabei auch zu einem Bloomberg-Bericht aus dem Februar passen. Zum damaligen Zeitpunkt habe Apple gerade eine Set-Top-Box getestet, deren interne Bezeichnung "J105" gewesen sein soll. Eine Markteinführung sei dem Artikel zufolge noch in diesem Jahr möglich. Allerdings handele sich eher um ein inkrementelles Update als um eine bahnbrechende Weiterentwicklung. Wichtigstes neues Feature sei demnach die Unterstützung von 4K-Inhalten und HDR.

Dafür gibt es auch andere Indizien: Zum einen in der HomePod-Firmware, zum anderen berichteten britische iTunes-Nutzer Ende Juli über Kaufbelege, die einzelne Filme bereits als 4K- bzw. HDR-Inhalte auswiesen. Die Unterstützung solcher Inhalte ist allerdings auch längst überfällig, denn die gegenwärtige Apple-TV-Generation gehört zu den letzten Geräten ihrer Art, die ohne 4K und HDR auskommen müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
Anki Over­drive Fast & Furious im Test: mit Hobbs und Dom auf der Renn­piste
Jan Johannsen
Anki Overdrive Fast & Furious: Der Ice Charger und der MXT als neue Supercars.
Von der Kinoleinwand auf die Rennstrecke: Anki Overdrive Fast & Furious will mit zwei Autos aus der Filmreihe punkten. Wir sind sie Probe gefahren.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.