Bestellhotline: 0800-0210021

Wer die Apple Watch Series 7 haben will, darf keine Sekunde zögern

Apple Watch SE
Für die Apple Watch geht es bald in die nächste Generation (© 2020 Apple )

Die Präsentation der Apple Watch Series 7 nähert sich mit großen Schritten. Auf dem Weg zur Keynote gibt es jedoch schlechte Nachrichten. Der Hersteller hat anscheinend mit Produktionsproblemen zu kämpfen.

Angeblich stellt Apple die Apple Watch Series 7 am 14. September vor, gemeinsam mit dem iPhone 13. Möglicherweise wird Cupertino allerdings nicht alle Varianten direkt liefern können und einige nur in begrenzter Stückzahl auf den Markt werfen, wie Mark Gurman von Bloomberg meldet. Wer sich demnach die Smartwatch schnellstmöglich um das Handgelenk binden möchte, darf beim Start des Vorverkaufs nicht zögern. Ansonsten dürften die wenigen Exemplare vergriffen sein und sich das Lieferdatum für weitere Einheiten um Wochen oder Monate nach hinten verschieben.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Super Retina XDR OLED Display(13,7 cm, 1.170 x 2.532 Pixel bei 460 ppi)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
44,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Neuerungen: Viel Design, wenig Features?

Laut des Apple-Experte habe man bei Apple Kopfschmerzen was die Produktion der neuen Displays angeht. Der Hersteller plant unter anderem neue Größen (41 und 45 mm statt 40 und 44 mm) und auch ein neues Design (flachkantiger). Dies scheint in der Umsetzung nicht so einfach zu sein.

Die Optik ist Gerüchten zufolge auch der Bereich, auf den sich das Unternehmen in diesem Jahr am meisten konzentriert. Euch erwartet demnach ein extremes Re-Design. Die neuen Größen sollen zudem spannende Watchfaces mitbringen. Eine Fragezeichen steht noch hintern den Armbändern. Könnt ihr die eurer alten Apple Watch auch mit den neuen Modellen nutzen? Die Gerüchte zur Kompatibilität gehen in beide Richtungen.

Blutdrucksensor sehr unwahrscheinlich

Was weitere Features angeht, dürft ihr angeblich also höchstens mit kleineren Neuerungen rechnen. Der mitunter gehandelte Blutdrucksensor soll es zum Beispiel nicht in das Wearable schaffen – ein Feature, das es zum Beispiel in der Galaxy Watch 4 bereits gibt. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten und eine solch interessante Funktion tatsächlich fehlen, dürfte dies mutmaßlich ausschließlich einen Grund haben: Der Blutdrucksensor erfüllt noch nicht die hohen Qualitätsansprüche von Apple, weshalb sich ein Release mindestens bis zur Apple Watch Series 8 verzögert. Die Auflösung bekommen wir vielleicht schon am 14. September.

iPhone 12 Pro mit AirPods Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
78,49
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Pro Max mit HomePod Mini Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max (2021)
+ Apple HomePod Mini
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema