Apple Watch war 2016 die meistverkaufte Smartwatch

Weg damit !16
Offenbar ist die Apple Watch immer noch die beliebteste Smartwatch
Offenbar ist die Apple Watch immer noch die beliebteste Smartwatch(© 2016 CURVED)

Die Apple Watch ist auch 2016 die Smartwatch, die am häufigsten über die Ladentheke gewandert ist: Im vergangenen Jahr soll der Verkauf von Wearables wieder leicht gestiegen sein. Zwar griffen demnach die meisten Käufer zum Gadget von Apple, doch konnten auch andere Hersteller Erfolge feiern.

Einer Schätzung der Marktforscher von Strategy Analytics zufolge hat der Smartwatch-Markt 2016 wieder etwas Aufwind erfahren. Demnach seien im vergangenen Jahr insgesamt 21,1 Millionen smarte Uhren verkauft worden – 2015 sollen es noch 20,8 Millionen gewesen sein. Somit habe sich der Verkauf um ein Prozent gesteigert. Allerdings ist das den Marktforschern zufolge nicht der Verdienst der Apple Watch.

Apple verliert Marktanteil

Die Apple Watch stehe zwar an der Spitze der meistverkauften Smartwatches, jedoch habe das Unternehmen aus Cupertino insgesamt abgebaut: Insgesamt seien 11,6 Millionen Geräte im Jahr 2016 verkauft worden, während es 2015 noch 13,6 Millionen Apple Watches gewesen sein sollen. Damit sinke Apples Marktanteil von 65,4 Prozent im Jahr 2015 auf 55 Prozent für das letzte Jahr.

Neben der Apple Watch hat auch der Verkauf von Samsung Smartwatches wie die Gear S3 der Tabelle zufolge einen Rückgang erfahren: Rund 2,4 Millionen Tizen-Wearables seien 2016 abgesetzt worden, im Vorjahr habe der südkoreanische Hersteller noch 2,7 Millionen Smartwatches verkauft. Ein großes Wachstum sollen hingegen die Hersteller erfahren haben, die unter "Andere" zusammengefasst wurden. Im Jahr 2015 haben "Andere" 4,5 Millionen Smartwatches verkauft – im Jahr 2016 seien es ganze 7,1 Millionen Stück gewesen.