Apple will Netflix Konkurrenz machen und eigene Serien produzieren

Supergeil !15
iPhone 6 Apps
iPhone 6 Apps(© 2014 CURVED)

Neue Konkurrenz für den Streaming-Dienst Netflix: Gerüchten zufolge will Apple bald eigene Inhalte wie TV-Serien produzieren und exklusiv auf iTunes veröffentlichen. Offenbar dauern dem Unternehmen die Verhandlungen mit Fernsehstudios über einen eigenen Streaming-Service zu lange.

Mit der Veröffentlichung eigener Inhalte auf iTunes könnte Apple den Weg deutlich abkürzen, um eine Konkurrenz zu Diensten wie Netflix oder Amazon Prime Video aufzubauen, berichtet The Street unter Berufung auf Quellen, die mit den Angeboten vertraut sein sollen. Um diesen Plan verwirklichen zu können, befinde sich das Unternehmen aus Cupertino derzeit in Verhandlungen mit TV-Produzenten und Studios aus Hollywood.

Release mit dem iPhone 7

Apple will offenbar möglichst schnell entsprechende Verträge abschließen, um das Angebot für iTunes im September 2016 starten zu können – parallel zum mutmaßlichen Release des iPhone 7. Für die Verhandlungen mit Hollywood soll Eddy Cue persönlich verantwortlich sein. Apple selbst wollte sich zu den Gerüchten wie üblich nicht äußern.

Schon lange gibt es Gerüchte, dass Apple einen eigenen Streaming-Dienst als Konkurrenz zu Netflix aufbauen will. Zuletzt hieß es sogar, dass der Tech-Gigant das Studio Time Warner kaufen könnte – eine Mutmaßung, die wenig wahrscheinlich ist. Exklusive Inhalte sind vermutlich der Schlüssel zum Erfolg in diesem Bereich. Ob diese über iTunes oder eine andere Plattform angeboten werden, sei dabei zweitrangig. Zudem hat Apple mit iTunes eine Basis für Inhalte, mit der die Nutzer vertraut sind.


Weitere Artikel zum Thema
macOS Mojave: Sicher­heits­lücke gefähr­det offen­bar eure Daten
Francis Lido
macOS Mojave ist seit Ende September 2018 verfügbar
macOS Mojave ist anscheinend nicht so sicher wie gedacht: Ein Hacker zeigt, wie sich das Adressbuch auslesen lässt.
iPhone Xs: Manche Nutzer klagen über schwa­chen Empfang und WLAN-Probleme
Christoph Lübben2
Das iPhone Xs funktioniert wohl nicht bei allen Nutzern problemlos
Schwacher WLAN- und Mobilfunk-Empfang: iPhone Xs und iPhone Xs Max haben wohl ein Problem mit ihren Antennen. Ein Update könnte Abhilfe schaffen.
iPhone Xs Max: Exper­ten küren den Bild­schirm zum besten Smart­phone-Display
Sascha Adermann2
Das OLED-Display des Apple iPhone Xs Max ist derzeit wohl der beste Smartphone-Bildschirm
Apple erobert mit dem OLED-Display des iPhone Xs Max die Spitze der Bildschirm-Charts. Auch für Samsung dürfte das erfreulich sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.