Apple will Netflix Konkurrenz machen und eigene Serien produzieren

Supergeil !15
iPhone 6 Apps
iPhone 6 Apps(© 2014 CURVED)

Neue Konkurrenz für den Streaming-Dienst Netflix: Gerüchten zufolge will Apple bald eigene Inhalte wie TV-Serien produzieren und exklusiv auf iTunes veröffentlichen. Offenbar dauern dem Unternehmen die Verhandlungen mit Fernsehstudios über einen eigenen Streaming-Service zu lange.

Mit der Veröffentlichung eigener Inhalte auf iTunes könnte Apple den Weg deutlich abkürzen, um eine Konkurrenz zu Diensten wie Netflix oder Amazon Prime Video aufzubauen, berichtet The Street unter Berufung auf Quellen, die mit den Angeboten vertraut sein sollen. Um diesen Plan verwirklichen zu können, befinde sich das Unternehmen aus Cupertino derzeit in Verhandlungen mit TV-Produzenten und Studios aus Hollywood.

Release mit dem iPhone 7

Apple will offenbar möglichst schnell entsprechende Verträge abschließen, um das Angebot für iTunes im September 2016 starten zu können – parallel zum mutmaßlichen Release des iPhone 7. Für die Verhandlungen mit Hollywood soll Eddy Cue persönlich verantwortlich sein. Apple selbst wollte sich zu den Gerüchten wie üblich nicht äußern.

Schon lange gibt es Gerüchte, dass Apple einen eigenen Streaming-Dienst als Konkurrenz zu Netflix aufbauen will. Zuletzt hieß es sogar, dass der Tech-Gigant das Studio Time Warner kaufen könnte – eine Mutmaßung, die wenig wahrscheinlich ist. Exklusive Inhalte sind vermutlich der Schlüssel zum Erfolg in diesem Bereich. Ob diese über iTunes oder eine andere Plattform angeboten werden, sei dabei zweitrangig. Zudem hat Apple mit iTunes eine Basis für Inhalte, mit der die Nutzer vertraut sind.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll Ende des Jahres und mit größe­rem Akku erschei­nen
Guido Karsten1
Die dritte Apple Watch-Generation soll ausdauernder werden
Für 2017 wird neben dem iPhone 8 auch die Apple Watch 3 erwartet. Aus China heißt es nun, die neue Ausführung könnte einen größeren Akku erhalten.
"Thor: Ragnarok": Drit­ter Trai­ler holt Dr. Strange nach Asgard
Lars Wertgen
In "Thor: Ragnarok" bekommt es der Superheld mit einem übermächtigen Feind zu tun
Der neue "Thor"-Trailer enthält auch eine Szene mit Dr. Strange. Der Donnergott wird wohl auf die Unterstützung des Zauberers zählen können.
Char­lot­tes­ville: So gehen Apple, Spotify und Co. gegen rech­ten Hass vor
Jan Johannsen
Proteste gegen die "Unite the right"-Kundgebung am 12. August in Charlottesville, Virginia.
Der Anschlag von Charlottesville und Trumps Reaktion rütteln die gesamte US-Techbranche auf.