Apples Streaming-Service: Diese fünf Sendungen sind angeblich fertig

Tim Cook hat womöglich Grund zur Freude: Angeblich sind einige exklusive Apple-Serien schon fertig
Tim Cook hat womöglich Grund zur Freude: Angeblich sind einige exklusive Apple-Serien schon fertig(© 2014 Apple)

Am 25. März 2019 enthüllt Apple womöglich einen eigenen Video-Streaming-Dienst. Für die Plattform soll Apple an einigen exklusiven Sendungen arbeiten. Ein paar davon sind wohl bereits abgedreht und könnten zeitnah zum Start des gesamten Dienstes verfügbar sein – neben eingekauften Sendungen.

Die Dreharbeiten zu fünf exklusiv für Apples Streaming-Service gedachten Sendungen sind schon abgeschlossen, wie die New York Times berichtet. Darunter sei die Serie "Are You Sleeping", die auf einem Krimi-Roman basiert. Offenbar sind die Dreharbeiten noch 2018 abgeschlossen worden – gut möglich, dass die Serie bereits zum Start des Dienstes verfügbar ist.

Breites Spektrum

Zudem ist wohl die Serie "For All Mankind" abgedreht. Sie gehört zum Science-Fiction-Genre und soll eine Welt zeigen, in der das "globale Weltraum-Wettrennen" nie endete. Für das Projekt sei Ronald D. Moore an Bord, der beispielsweise die Story der Neuauflage von "Battlestar Galactica" geschrieben hat.

Auch eine Thriller-Serie sei bereits fertig, in der auch "Harry Potter"-Star Rupert Grint eine Rolle spielen soll. Noch hat die Sendung keinen Namen, doch es soll um ein Paar gehen, das ein Kindermädchen einstellt – weitere Details zur Handlung sind wohl noch geheim. Mit an Bord ist M. Night Shyamalan als Produzent, der schon einige gruselige Streifen hervorgebracht hat. Er war beispielsweise Autor von "The Sixth Sense".

Dazu soll schon eine Comedy-Serie von Rob McElhenney und Charlie Day fertig sein. Die beiden Darsteller sind etwa durch "It's Always Sunny In Philadelphia" bekannt. Zudem ist wohl ein weiteres Comedy-Format mit dem Namen "Dickinson" abgedreht. Noch ist aber unklar, wie es um Schnitt und Nachbearbeitung der genannten Sendungen steht. Es ist aber gut möglich, dass einige der Formate zum Start von Apples Streaming-Dienst schon fertig sind. Damit würde das Unternehmen bereits ein breites Spektrum abdecken, bei dem für möglichst viele Nutzer etwas dabei sein könnte.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13 mit AR-Head­set-Support? Diese Neue­run­gen soll Apple planen
Christoph Lübben
iPhone Xs Max und Co. erhalten iOS 13 wohl im Herbst 2019
iOS 13 macht offenbar vieles einfacher. Das Update soll aber auch Augmented Reality weiter ausbauen. Ein Hinweis auf die AR-Brille von Apple?
iOS 13 bringt offen­bar vier neue Animo­jis auf iPhone und iPad
Christoph Lübben
Peinlich !9Die bisher verfügbaren Animojis erhalten mit iOS 13 wohl Zuwachs
Mit iOS 13 soll Apple neue Animojis auf euer iPhone bringen. Zwei davon könnten Grundlage für besonders witzige Videos sein.
Shot on iPhone: Tim Cook teilt vier Fotos zum "Earth Day 2019"
Christoph Lübben
Peinlich !8Wenig überraschend: Apple-Chef Tim Cook mag iPhone-Fotos
Eindrucksvolle "Shot on iPhone"-Bilder: Apple-Chef Tim Cook hat höchstpersönlich vier Fotos geteilt, die unsere Welt im besten Licht zeigen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.