Beats Solo 2 Wireless und urbeats-Kopfhörer kommen in Roségold

Apple bietet nun auch Kopfhörer des Tochterunternehmens Beats by Dr. Dre in Roségold an
Apple bietet nun auch Kopfhörer des Tochterunternehmens Beats by Dr. Dre in Roségold an(© 2015 Apple)

Apple erweitert das Angebot seiner Kopfhörermarke Beats by Dr. Dre: Zwar kommen keine technisch neuen Geräte in den Handel, jedoch soll die Farbpalette verbreitert werden, in der die Modelle Beats Solo 2 Wireless und urbeats In-Ear-Headphones bereitstehen.

Die neue Farbe, um die Apple sein Kopfhörerangebot erweitert, ist keine Unbekannte in Apples Produktsortiment – Roségold wurde mit der Apple Watch eingeführt und steht mittlerweile auch beim Kauf eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus zur Wahl. Wer sich also zu seinem neuen iPhone 6s in dieser Farbe auch einen passenden On-Ear- oder In-Ear-Kopfhörer gewünscht hat, soll nun die Möglichkeit erhalten, diesen auch zu kaufen.

urBeats(© 2015 Apple)

Roségold ist beliebt

Schon beim Release des iPhone 6s und iPhone 6s Plus zeichnete sich in kürzester Zeit ab, dass die neue Farbe im Sortiment offenbar gut ankommt. Geräte in Roségold gehörten zu den ersten, die wenige Stunden nach dem Verkaufsstart schon nicht mehr zum eigentlichen Release-Termin der Smartphones zur Verfügung standen.

Die neue Farbvariante für die Kopfhörer Beats Solo 2 Wireless und urbeats erweitert im Apple Store die bisherige Auswahl, die sich aus den drei Standard-iPhone-Farben Silber, Gold und Space Grau zusammensetzt. Beide Kopfhörer sind außerdem noch in einer weiteren Edition mit anderer Farbgebung zu bekommen. Bei den Solo 2 Wireless ist dies die sogenannte Active-Collection, die auf knallige Farben setzt und genauso viel kostet wie eine der anderen Varianten. Die Vorgänger der urbeats 2 In-Ear-Kopfhörer sind hingegen in den Farbkombinationen Schwarz-Rot und Weiß-Rot erhältlich, was eher an den originalen Stil des Herstellers Beats by Dr. Dre erinnert.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.
Von 0 auf 100: Galaxy S8, Huawei P10, iPhone 7 und LG G6 im Lade­ver­gleich
4
Welches der Top-Smartphones lädt am schnellsten?
Das Galaxy S8, das Huawei P10, das LG G6 oder doch das iPhone 7? Welches der aktuellen Top-Smartphones lädt seinen Akku am schnellsten auf? Der Test.