Bundesliga per Sky-Streaming bald günstiger: Sky Online wird zu Sky Ticket

Supergeil !20
Wer spontan Bundesliga-Spiele sehen will, kann das in Zukunft deutlich günstiger
Wer spontan Bundesliga-Spiele sehen will, kann das in Zukunft deutlich günstiger(© 2016 CC: Flickr/Ungry Young Man)

Der Pay-TV-Anbieter Sky überarbeitet sein Streaming-Angebot: An die Stelle von Sky Online tritt in Zukunft Sky Ticket. Der Dienst ähnelt von den Inhalten her sehr dem Altbekannten, doch sollen gerade die Preise für die Sportübertragung zur nahenden Bundesliga-Saison 2016/2017 deutlich überarbeitet werden.

Bislang gab es das sogenannte Supersport-Tagesticket nur als Ergänzung zu einem bestehenden Sky Entertainment- oder Sky Cinema-Abonnement. Dazu war es eben nur als Tagesticket für die Dauer von 24 Stunden und zum Preis von 14,99 Euro erhältlich. Zum Start der Bundesliga-Saison 2016/2017 am 26. August wird das Supersport-Ticket, mit dem auch die von Sky live übertragenen Fußball-Spiele verfolgt werden können, günstiger und vielfältiger.

Knapp 10 Euro für einen Tag Bundesliga

Für 9,99 Euro soll das Sky Sportprogramm in Zukunft für einen Tag gebucht werden können. Ein Abo eines Entertainment- oder Cinema-Angebotes ist nicht notwendig. Für 14,99 Euro soll es die Sportübertragung für eine Woche geben. Wer gleich einen ganzen Monat Sport sehen möchte, zahlt  29,99 Euro. Wer also kein Abonnement haben möchte und ohnehin nur ab und an Zeit für eine Fußballübertragung findet, hat nun deutlich mehr Auswahl und kann auch spontan für einen Tag das Programm samt Bundesliga-Live-Übertragung buchen.

Das Entertainment-Angebot gibt es ebenso wie das Cinema-Programm weiterhin. Ersteres kostet 9,99 Euro im Monat als Abonnement, das Zweite liegt bei 14,99 Euro im Monat. Beide Pakete sind monatlich kündbar. Sky Ticket kann ebenso wie schon Sky Online im Browser, per PlayStation 4 und 3, via Xbox One, auf Smart TVs von Samsung und LG, per Apple TV, Chromecast, Sky TV Box und natürlich auch iPhone, iPad, Windows 10 Mobile und "ausgewählten Android-Smartphones und -Tablets" betrachtet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung stellt Gear S3 als Taschen­uhr vor
Michael Keller
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3
Samsung ist derzeit auf der Baselworld 2017 anwesend – und hat das Event zur Präsentation einer Gear S3-Taschenuhr genutzt.
"Assas­sin's Creed: Empire" schickt Euch voraus­sicht­lich nach Ägyp­ten
Ubisoft Montreal, das Studio hinter "Assassin‘s Creed IV: Black Flag", soll derzeit angeblich an "Empire" arbeiten.
Neue Gerüchte legen die Vermutung nahe, dass dieses Jahr ein neues "Assassin's Creed" erscheinen könnte. Möglicher Schauplatz: Ägypten.
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.