Das Apple Car im Konzept: So könnte das Armaturenbrett aussehen

Weg damit !31
Das iCar-Konzept von Yanko Design zeigt die Konsole eines möglichen Apple Car
Das iCar-Konzept von Yanko Design zeigt die Konsole eines möglichen Apple Car(© 2016 Yanko Design/Matías Papalini)

Ob das Apple Car wirklich kommt, ist zwar noch nicht sicher, doch die Grafiker von Yanko Design gehen schon einen Schritt weiter und zeigen ein Konzept von der Konsole eines möglichen iCar.

Den Vorstellungen der Designer zufolge soll das iPhone genau wie bei Apples CarPlay eine Rolle beim  Apple Car spielen. Das Konzept zeigt ein iPhone-Modell, das als Mini-Anzeige in der Mitte der Lenkung seinen Platz findet. Bei der restlichen Konsole handelt es sich hingegen augenscheinlich um ein riesiges Display, dass sowohl alle nötigen Instrumenten-Daten als auch Multimedia-Informationen anzeigt.

Motor starten per Fingerwisch

Das Lenkrad soll diesem Konzept zufolge komplett abgenommen werden können. Die Idee: Solange es an die restliche Konsole angedockt ist, kann der Nutzer das iCar selbst lenken. Entfernt der Fahrer das Lenkrad hingegen, schaltet sich das Apple Car sofort in den Autopilot-Modus und fährt selbstständig.

Der Konsolen-Bildschirm soll vom Nutzer frei konfiguriert werden können und entweder für Navigation, Web-Browser sowie andere Apps herhalten, oder auch als Breitbild-Anzeige für Filme taugen. Auch wenn das Apple Car in diesem Konzept mit einem iPhone nur wenig gemein hat, soll es doch genau wie ein solches in Betrieb genommen werden: Mit einem Fingerwisch per "Slide to Start" soll der Motor starten. Vieles von dem, was im Konzept gezeigt wird, ist sicher noch Zukunftsmusik: Aber wer weiß – vielleicht arbeitet Apple ja wirklich schon am Auto der Zukunft.

Weitere Artikel zum Thema
Apples Siri gibt 100 Prozent: Fehler führt bei eini­gen Zahlen zum Notruf
Christoph Lübben
Siri reagiert bei 100 Prozent offenbar mit einem Notruf
Notfall bei Siri: Ein Bug soll dafür sorgen, dass die Assistenz von Apple bei "100 Prozent" den Notruf wählt – zum Glück mit Countdown.
Razer Phone im Test: das Gamer-Smart­phone [mit Video]
Alexander Kraft
Edle Optik: Die mattschwarze Rückseite aus Aluminium verleiht dem Razer Phone einen wertigen Look.
Die Marke "Razer" ist vor allem bei Gamern bekannt. Das Razer Phone bietet aber ein paar Features, die es nicht nur für Gamer interessant macht.
Neuauf­lage des iPhone SE soll Anfang 2018 kommen
Christoph Lübben8
So könnte die Neuauflage des iPhone SE (vorne) mit dem Display des iPhone X aussehen
Erhält das iPhone SE ein neues Gewand? Angeblich stellt Apple noch im ersten Quartal 2018 ein kompaktes Modell mit aktueller Technik vor.