Das Sony Xperia Z4 sieht aus wie sein Vorgänger

Her damit !65
Dieses ältere Leak-Bild scheint immer wahrscheinlicher die tatsächliche Hardware des Xperia Z4 darzustellen
Dieses ältere Leak-Bild scheint immer wahrscheinlicher die tatsächliche Hardware des Xperia Z4 darzustellen(© 2015 Twitter/onleaks)

Wird das Sony Xperia Z4 ein optischer Klon seines Vorgängers? Nachdem erst gestern ein Bild des kommenden Top-Modells geleakt ist, hat Onleaks nun nachgelegt und eine weitere Illustration präsentiert, bei der es sich um ein Presserendering zu handeln scheint.

Dabei wird immer deutlicher, dass das Xperia Z4 sich kaum von seinen Vorgängern unterscheidet. Zwar war die Hardware schon des Öfteren auf Leaks zu sehen, doch scheint die schiere Masse langsam zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um authentische Abbildungen handelt.

Xperia Z4: Wann gibt's offizielle Infos?

Bereits Mitte März waren Renderbilder aufgetaucht, die das Xperia Z4 von allen Seiten zeigten. Das nun veröffentlichte Material unterscheidet sich zwar kaum davon, doch zeigt es einen Ausschnitt des Smartphones hochauflösend – und erstmalig in Schwarz. Eine offizielle Enthüllung bleibt uns Sony bislang schuldig – geschweige denn von einer offiziellen Anündigung.

Bislang hat das Unternehmen lediglich den großformatigen Ableger Xperia Z4 Tablet auf dem MWC vorgestellt. Vom Smartphone-Vorzeigemodell war keine Spur zu sehen. Wie die allgemeine Informationslage zum nächsten Sony-Top-Smartphone ist, erfahrt Ihr in unserer Übersicht zum Thema. So war etwas ein Foto geleakt, das angeblich von der Kamera des Xperia Z4 stammt. Darauf deutet die Modellbezeichnung hin. Ob es stimmt, erfahren wir hoffentlich bald, wenn Sony Offizielles verlauten lässt.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.