Sony Xperia Z4: Erstes Kamerabild geleakt

Her damit !11
Diese Landschaft soll mit einem Xperia Z4 aufgenommen worden sein
Diese Landschaft soll mit einem Xperia Z4 aufgenommen worden sein(© 2015 esato.com/XperiaJunkie)

Es ist ein Foto vom Sony Xperia Z4 geleakt. Das stammt allerdings nur indirekt von der Hardware: Laut XperiaBlog soll es sich nämlich um eine Beispielaufnahme der integrierten Hauptkamera handeln – darauf deutet die Modellbezeichnung hin.

Wie aus vorigen Leaks zu Hardware-Komponenten des Xperia Z4 hervorgeht, soll die Modellnummer des kommenden Top-Modells "E6553" lauten. Das aktuell geleakte Foto soll mit einem Gerät mit eben jener Bezeichnung aufgenommen worden sein. Die Auflösung des Bildes mit 5248 x 3936 Pixeln lässt auf eine Kamera mit 20,7 Megapixeln schließen – auch das deutete sich bereits in vorigen Leaks ab.

Noch nicht besonders aussagekräftig

Da es sich bislang nur um ein einzelnes Foto handelt, lassen sich derzeit kaum Rückschlüsse auf die allgemeine Qualität des Xperia Z4-Sensors ziehen. Die Landschaftsaufnahme wurde offenbar bei besten Lichtverhältnissen geschossen. Da die Auflösung im Gegensatz zum Vorgänger nicht gewachsen ist, sind neue Features – etwa bessere Qualität bei schummrigem Licht – zwar wahrscheinlich, lassen sich aber derzeit noch nicht ableiten.

Aufnahmen von der Hardware des Geräts sind selten. Dafür sind bereits Renderbilder geleakt, die ein weißes Smartphone von allen Seiten zeigen. Alle bislang erhältlichen Informationen haben wir für Euch in der stets aktualisierten Gerüchte-Übersicht zum Xperia Z4 zusammengetragen. Eine offizielle Ankündigung könnte noch im April erfolgen, möglicherweise müssen wir uns aber noch bis November gedulden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: So könnte das Phablet mit S Pen ausse­hen
Dieses Design-Konzept des Note 8 zeigt den Eingabestift im Einsatz
Und wieder gibt es ein Design-Konzept des Galaxy Note 8: Diesmal ist auch der S Pen im Detail zu sehen.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller16
Naja !9Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.