Diese Android-Apps und -Spiele solltet ihr laut Google kennen

Im Google Play Store gibt es fast vier Millionen Anwendungen
Im Google Play Store gibt es fast vier Millionen Anwendungen(© 2017 CURVED)

Google hat seine Liste mit den Spielen und Anwendungen aktualisiert, die im Play Store positiv herausragen. Unter den Programmen, die das Prädikat "Android Excellence" erhalten haben, finden sich alte Bekannte, namhafte Apps und unbeschriebene Blätter.

Im Play Store gibt es mehr als 3,7 Millionen Anwendungen. Da fällt es mitunter nicht leicht, die absoluten Highlights zu finden. Google hilft daher etwas nach und aktualisiert alle drei Monate seinen den Android-Excellence-Bereich. Hier benennt das Unternehmen die Programme, die für "hohe Qualität, großartige Benutzererfahrung und starke Leistung" stehen.

Google lobt Photoshop und Fitness-App

Im zweiten Quartal 2018 nennt Google unter anderem "Adobe Photoshop Lightroom CC". Zum Aushängeschild für Bilderverwaltung und -bearbeitung gesellen sich die Fitness-App "Seven – die 7 Minuten Trainings Challenge" und "SoloLearn: Learn to Code for Free". Bei den Games hat das Google-Redaktionsteam "CodyCross: Crossword Puzzles", "MARVEL Sturm der Superhelden" und "Orbital 1" hervorgehoben. Die vollständige Liste der ausgezeichneten Programme findet ihr sowohl im Android-Entwicklerblog als auch direkt im Play Store (Spiele und Apps).

Dass Google bei seinen Auszeichnungen nicht auf Namen schaut, sondern nach Qualität geht, bewies das Unternehmen bereits bei der Ehrung der "App des Jahres". 2017 gewann zum Beispiel der Geheimtipp "Socratic", der Schüler bei Hausaufgaben unterstützt. "Spiel des Jahres" ist "CATS: Crash Arena Turbo Stars". Der tierische Titel schnitt noch besser ab als "Super Mario Run" und "Yu-Gi-Oh! Duel Links".


Weitere Artikel zum Thema
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen
Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.
Android-Smart­pho­nes: Google killt euer Daten­vo­lu­men – Klage
Sebastian Johannsen
Dein Datenvolumen ist auf einmal weg? Das könnte an Googles Betriebssystem liegen
Ihr wundert euch, warum euer Datenvolumen auf einmal weg ist? Google scheint wohl im Hintergrund einiges zu verbrauchen. Nun wird geklagt.