Ein Analyst orakelt: iPhone 8 mit Randlos-Display und ohne Touch ID

Peinlich !8
Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display erhalten
Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display erhalten(© 2017 iDropNews)

Im September 2017 wird das iPhone 8 voraussichtlich der Öffentlichkeit präsentiert. Ein bekannter Apple-Analyst hat nun mehrere Prognosen zu dem Jubiläums-Smartphone abgegeben. Diese betreffen auch Features wie Touch ID im Bildschirm und das Display selbst.

Analyst Ming-Chi Kuo geht laut Street Insider davon aus, dass Apple einen OLED-Bildschirm im iPhone 8 verbauen wird, der über einen Onscreen-Homebutton verfügt. Ein Fingerabdrucksensor sei aber nicht in dem Display verbaut, da die dafür benötigte Technologie noch Probleme mache. Durch das Fehlen von Touch ID im Screen werde es aber zu keiner Verzögerung in der Massenproduktion kommen. Der Analyst geht offenbar auch davon aus, dass beim iPhone 8 die Ränder um das Display herum schmaler sein werden als bei der Konkurrenz.

Drei Modelle mit USB-C

Kuo zufolge wird Apple das iPhone 8 sowie zusätzlich das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus im September vorstellen. Alle drei Modelle sollen über einen Chip verfügen, der das schnelle Aufladen via USB-C ermöglicht. Angeblich setzt Apple künftig auf ein Lightning-USB-C-Kabel und ein stärkeres Netzteil.

Apple soll das iPhone 8 und das iPhone 7s Plus mit einem 3 GB großen Arbeitsspeicher ausstatten, das iPhone 7s hingegen besitze nur 2 GB RAM. Alle Modelle erhalten laut dem Analysten Ausführungen mit 64 GB und 256 GB internen Speicher. Doch nur das Jubiläums-iPhone werde über eine 3D-Frontkamera verfügen, die zusätzlich Selfies in hoher Qualität ermöglicht.

Der Release des iPhone 8 soll erst später als bei den anderen beiden Modellen erfolgen. Einen Zeitraum nennt der Analyst allerdings nicht. Zudem komme es zu Lieferengpässen. Eine Besserung sei nicht vor dem ersten Quartal 2018 zu erwarten. Ob Ming-Chi Kuo mit seinen Vorhersagen richtig liegt, erfahren wir wohl erst in ein paar Monaten.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek: Disco­very": CBS bestellt zweite Staf­fel
Guido Karsten
Her damit !7Star Trek Discovery startet auf Netflix
Mit "Star Trek: Discovery" gibt es endlich wieder eine neue Serie rund um Föderation, Klingonen und Co. – und die ist offenbar ziemlich beliebt.
Apple Watch X: Konzept macht die Apple-Uhr rund
Francis Lido3
Die Studie "Apple Watch X" zeigt einige interessante Ansätze
Ein Design-Team hat sich Gedanken über die Zukunft der Apple Watch gemacht. Dabei herausgekommen ist eine Studie, die nun auf YouTube zu sehen ist.
OnePlus 5T: Neue Bilder bestä­ti­gen das rand­lose Design
Michael Keller3
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
Schon länger heißt es, dass mit dem OnePlus 5T ein Ableger des OnePlus 5 geplant sei. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Design bestätigen.