2017 neben iPhone 8 auch ein iPhone 7s und ein 7s Plus erwartet

Her damit !213
Das Gehäuse des iPhone 8 soll wie in diesem Konzept aus Stahl bestehen
Das Gehäuse des iPhone 8 soll wie in diesem Konzept aus Stahl bestehen(© 2016 YouTube.com/Concept Creator)

Das iPhone 8 wird ein besonderes Design erhalten: Schon länger hält sich das Gerücht, dass Apple bei seinem "iPhone X" zum zehnjährigen Jubiläum auf ein neues Aussehen setzt. Wie zuletzt beim iPhone 4s soll ein Glasgehäuse zum Einsatz kommen, während der Rahmen aus Stahl besteht.

Das iPhone 8 mit diesen Materialien soll zudem ein Display besitzen, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst, berichtet Digitimes. Demgegenüber stehen die Upgrades zu den derzeit erhältlichen Vorzeigemodellen: Das iPhone 7s soll wie der direkte Vorgänger ein 4,7-Zoll-Display besitzen und ein Gehäuse aus Aluminium erhalten. Darüber hinaus gebe es ein iPhone 7s Plus mit einem 5,5-Zoll-Bildschirm. Aus welchem Material das Gehäuse der Plus-Version besteht, ist derzeit noch nicht bekannt.

OLED-Display und hoher Preis

Im Unterschied zum iPhone 4s soll für den Rahmen des iPhone 8 ein anderer Fertigungsprozess angewendet werden, wodurch die Teile mutmaßlich eine höhere Festigkeit aufweisen. Ein weiteres Kennzeichen des Jubiläums-Smartphones, das Apple als "iPhone X" veröffentlichen könnte, ist offenbar ein OLED-Bildschirm: Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple seinen diesbezüglichen Vertrag mit Samsung deutlich ausgeweitet haben soll.

Nicht zuletzt das Display soll dazu führen, dass der Preis für das iPhone 8 zum Release sehr hoch ausfällt: 1000 Dollar wird das Gerät Gerüchten zufolge zum Marktstart kosten – und damit teurer sein als das iPhone 7 Plus in der 256-GB-Ausführung. Hierzulande dürfte der Preis dann bei etwa 1300 Euro liegen. Apple rechnet in diesem Jahr wie die Analysten mit einer hohen Nachfrage: Angeblich soll die Produktion 2017 deutlich früher beginnen als in den Jahren zuvor. Mit dem Release des neuen Vorzeigemodells wird aber wie üblich im Herbst gerechnet.

Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !22Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.