Eine große Sache? Das OnePlus 6 soll größer werden als der Vorgänger

Das OnePlus 6 wird wohl etwas größer als das OnePlus 5T (Bild)
Das OnePlus 6 wird wohl etwas größer als das OnePlus 5T (Bild)(© 2018 CURVED)

Im Internet ist ein Foto aufgetaucht, dass offenbar neue Details zur technischen Ausstattung von dem OnePlus 6 verrät. Der Nachfolger des OnePlus 5T wird offenbar (zumindest etwas) größer als sein Vorgänger.

TechSlize veröffentlichte ein Datenblatt, auf dem das kommende Spitzenmodell von OnePlus über ein 6,28 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2280 x 1080 Pixel verfügt. Damit wäre das OnePlus 6 etwas größer als andere Modelle des chinesischen Konzerns. Zum Vergleich: Der Bildschirm vom OnePlus 5T verfügt über eine Diagonale von 6,01 Zoll. Allerdings hat das 5T einen Screen im 18:9-Format, während der Nachfolger auf ein Seitenverhältnis von 19:9 setzen soll – was auch die etwas höhere Auflösung erklären würde. Die Information aus dem Leak deckt sich mit den Daten vom Oppo R15, dessen Design inklusive Notch gemeinhin als Blaupause für das OnePlus 6 gilt. Beide Marken gehören zu BBK-Electronics.

Neue Qualcomm-Power und alte Linsen

Auf dem geleakten Bild taucht auch Qualcomms Top-Chipsatz Snapdragon 845 auf, der zuvor bereits von Firmenchef Pete Lau bestätigt worden war. Kombiniert wird das Ganze mit 6 GB RAM und einem internen 128-GB-Speicher. Eine Linse der Dualkamera bekommt eine 20-MP-Auflösung, die andere 16 MP. Beide verfügen angeblich über eine Blende von f/1.7. Im Vergleich zum OnePlus 5T ändert sich dem Leak zufolge hier also nichts. Die Selfiekamera taucht im Datenblatt mit 20 MP und einer Blende von f/2.0 auf. Die Akkuleistung beträgt angeblich 3.450 mAh.

Die technische Ausstattung hat offenbar ihren Preis: Gerüchten zufolge dreht OnePlus ordentlich an der Preisschraube und setzt einen für ihre Verhältnisse nie dagewesenen Preis an: Das neue Flaggschiff wäre mit 749 Dollar knapp 200 Dollar teurer als das OnePlus 5T.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
OnePlus 6: Update verbes­sert Kamera und bringt Equa­li­zer für Blue­tooth mit
Christoph Lübben
Nach dem Update dürfte das OnePlus 6 noch bessere Fotos bei wenig Licht machen
Das OnePlus 6 macht ab sofort bessere Fotos: Ein Update bringt den Modus "Nightscape" mit und aktiviert den Audio-Tuner bei Bluetooth-Verbindungen.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2019
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.