Facebook Messenger führt weltweit Snapchats Stories-Feature ein

Weg damit !16
Bilder könnt Ihr im Facebook Messenger mit Effekten und Masken versehen
Bilder könnt Ihr im Facebook Messenger mit Effekten und Masken versehen(© 2017 Facebook)

Nach Instagram und WhatsApp erhält auch der Facebook Messenger eine Funktion, die Euch sicherlich aus Snapchat bereits bekannt sein dürfte. Künftig steht Euch ein Feature zur Verfügung, mit dem Ihr mehrere Aufnahmen in einem Album mit Freunden über den Messenger teilen könnt. Nach einer bestimmten Zeit werden die Fotos und Videos dann automatisch gelöscht werden.

Für den Facebook Messenger rollt weltweit das Day-Feature aus, wie The Verge berichtet. Ähnlich wie bei den Snapchat Stories handelt es sich dabei um ein Album, das Ihr mit Bildern und Videos befüllen könnt. Eure Facebook-Freunde können sich die Aufnahmen ansehen, jedoch nur innerhalb von 24 Stunden – danach wird das Album wieder geleert und kann von Euch von Neuem befüllt werden. Schon mindestens seit Oktober 2016 experimentiert das Social-Media-Unternehmen mit dieser Funktion.

Filter, Masken und Effekte

Sobald Ihr im Facebook Messenger nach unten wischt, erreicht Ihr den Foto-Modus. Bilder lassen sich dort auch mit Masken, Texten und Effekten versehen. Wenn Ihr ein Foto knipst und auf den Pfeil unten rechts tippt, könnt Ihr als Zielort Eurer Aufnahme nun auch den für Facebook-Kontakte zugänglichen Day-Ordner wählen. Ob Ihr beschränken könnt, welche Kontakte sich die Inhalte ansehen dürfen, ist noch nicht bekannt.

Der Facebook Messenger ist nicht die erste App, die ein derartiges Feature erhalten hat. Vor Kurzem hat auch WhatsApp eine zu Snapchats Stories ähnliche Funktion eingeführt, die sich hinter dem neuen Status verbirgt: Hier ist das Einfügen von einem Text, Foto oder Video möglich; die Inhalte werden automatisch nach 24 Stunden wieder gelöscht. Instagram hat ein vergleichbares Feature schon im August 2016 eingeführt.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book-Hack: Diese Daten wurden erbeu­tet
Guido Karsten2
Die Privatsphäre-Einstellungen von Facebook schützen leider nicht vor Hacker-Attacken
Im September war Facebook Opfer eines Hacker-Angriffs. Nun verrät das Unternehmen, welche Daten von Nutzern dabei offenbar abgeschöpft wurden.
Face­book Messen­ger lässt euch bald eben­falls Nach­rich­ten zurück­ho­len
Guido Karsten
Fehler beim Versand von Nachrichten lassen sich im Facebook Messenger bald korrigieren
WhatsApp bietet die Option schon länger: Nun sollen auch die Entwickler des Facebook Messengers an einer Löschfunktion für Nachrichten arbeiten.
OnePlus 5 und 3: Update auf Android Pie verspä­tet sich
Michael Keller
Das OnePlus 5T wurde mit Android Nougat in Version 7.1.1 ausgeliefert
Android Pie kommt offenbar später: Besitzer von OnePlus 5/5T und OnePlus3/3T müssen weiter auf das Update warten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.