Fitbit und Snapchat bringen Bitmoji auf eure Smartwatch

Auf Fitbit-Smartwatches gibt es nun auch die Bitmoji von Snapchat
Auf Fitbit-Smartwatches gibt es nun auch die Bitmoji von Snapchat(© 2019 Fitbit)

Die aus Snapchat bekannten Bitmoji ziehen in eure Fitbit-Smartwatch ein: Die Wearables zeigen nun auch euren personalisierten Avatar an. Dieser taucht zu zahlreichen Ereignissen auf und soll euch motivieren.

Bei der Neuerung handelt es sich im Grunde genommen um ein dynamisches Ziffernblatt, das sich im Laufe des Tages aktualisiert, wie Fitbit mitteilt. Zum Start in den Tag winkt euch euer Bitmoji zum Beispiel freundlich zu und sobald euer Wecker klingelt, tanzt es. Zudem trägt es bei einer schlechten Wettervorhersage einen Regenschirm, schlafwandelt, sobald die Schlafenszeit anbricht und jubelt nach erreichten Tageszielen. Insgesamt gibt es mehr als 50 Animationen.

Bitmoji-App benötigt

Das Bitmoji-Ziffernblatt ist kostenlos. Ihr könnt es auf der Fitbit Versa, Fitbit Versa Lite, Fitbit Ionic und deren Sondereditionen auswählen. Den Download startet ihr in der Fitbit-App, nachdem ihr unter "Uhr" und "Alle Uhren" nach "Bitmoji" gesucht habt. Sobald ihr das Bitmoji-Zifferblatt ausgewählt habt, verknüpft ihr euer Bitmoji-Konto mit der Smartwatch. Um die anpassbaren Avatare auf eurer Fitbit-Uhr nutzen zu können, benötigt ihr also neben Snapchat auch die Bitmoji-App.

Die Fitbit Versa Lite hat Jan zuletzt für euch etwas genauer inspiziert und als Fitness-Wearable für alle Landratten ausgemacht. Sie ist etwas günstiger als das Standard-Modell. Auf euren Uhren könnt ihr euch übrigens auch WhatsApp- und andere Benachrichtigungen anzeigen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet Jet-Ski-Fahrer aus lebens­be­droh­li­cher Situa­tion
Michael Keller
Die Apple Watch bietet auch in der Series 2 (Bild) eine Notruf-Funktion
Die Apple Watch erweist sich erneut als Lebensretter: Das Wearable soll einem Wassersportler in bedrohlicher Lage geholfen haben.
Apple Watch hilft euch künf­tig bei der Restau­rant-Rech­nung
Francis Lido
Die Apple Watch 4 dürfte watchOS 6 im Herbst bekommen
Die Apple Watch macht sich bald auch in Restaurants nützlich. Künftig ermittelt die Smartwatch für euch das Trinkgeld.
Spar­kas­sen führt Apple Pay ein: Auf eine Karte müsst ihr vorerst warten
Lars Wertgen
Mit Apple Pay zahlt ihr einfach und komfortabel – bald auch als Sparkassen-Kunde
Auch Sparkassen-Kunden können bald endlich Apple Pay nutzen. Allerdings wird zunächst eine beliebte Karte nicht unterstützt.