Wer fit und gesund leben möchte, hat mittlerweile die Qual der Wahl, wenn es um die Unterstützung durch smarte Gadgets beim Sport geht. Die intelligenten Helfer sollen mit praktischen Features und Daten bei der Steigerung der eigenen Fitness helfen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, halten wir euch auf CURVED zum Thema smarte Fitness auf dem Laufenden. Ob Fitnesstracker, App auf dem Smartphone oder Smartwatch: Auf dieser Seite findet ihr passende News, Trends und Tipps.

Ganz gleich, wie sportlich ihr seid oder wie oft ihr Trainings absolviert: Mit einem passenden Gadget könnt ihr als Anfänger, Fortgeschrittener und angehender Profi-Sportler deutlich einfacher mehr über eure Fitness erfahren, als das vor einigen Jahren der Fall war. Smartphones, Fitnesstracker oder Smartwatches machen es möglich. CURVED versorgt euch mit den neuesten Trends.

Der große Fitness-Trend: Tracker, Smartwatches und Apps

Immer mehr Menschen versuchen gesünder zu leben, sich bewusster zu ernähren und mehr Sport zu treiben. Ein Thema, welches vor einigen Jahren bei vielen noch mit viel Unsicherheit, Recherche und Vorbereitung verbunden war, ist mittlerweile für so ziemlich jede Altersgruppe zugänglich. Denn gewöhnliche Armbanduhren sind out und kompakte Fitnesstracker oder Smartwatches wie die Apple Watch sind angesagt. CURVED behält natürlich auch diese Trends des digitalen Lifestyles für euch im Blick.

Während die einfachen Tracker oft als Kalorien- und Schrittzähler im Alltag oder beim Jogging dienen, haben vor allem Smartwatches und dedizierte Fitnessuhren deutlich mehr zu bieten. Behaltet mit einer Smartwatch etwa euren Blutdruck, die Herzfrequenz oder den Blutsauerstoff im Auge und zeichnet Daten zu verschiedensten Sportarten auf. Mithilfe von Apps und den umfassenden Zusatzfunktionen der Hersteller findet ihr sogar passende Übungs- und Trainingspläne, die sich an eure Fitness anpassen.

Aber auch andere Geräte sind mittlerweile smart genug, um euch zum Beispiel beim Muskelaufbau-Training im Fitnessstudio zu unterstützten. Smarte Waagen zeigen euch die Körperzusammensetzung an und intelligente Matratzen analysieren euren Schlaf. Bei CURVED lest ihr </span>Tipps, Tests und News über Fitness-Apps, -Gadgets und -Neuheiten .

Fitness mit dem Smartphone: Apps und Sensoren machen es möglich

Selbst ohne eine Smartwatch, Fitnesstracker oder eine professionelle Fitnessuhr könnt ihr mehr aus eurem Workout herausholen. Euer Smartphone verfügt ebenfalls über eine Vielzahl an nützlichen Sensoren, welche Aktivitäten aufzeichnen können. Dank GPS lassen sich zum Beispiel Laufstrecken mit Jogging-Apps nachverfolgen. Außerdem könnt ihr mit dem Handy und der passenden Anwendung Workouts erstellen, Übungen dokumentieren und Ernährungsroutinen einhalten.