Für iPhone X und Galaxy S9: Otterbox veröffentlicht Han-Solo-Hüllen

Wer würde sein Smartphone nicht von Chewy schützen lassen?
Wer würde sein Smartphone nicht von Chewy schützen lassen?(© 2018 Otterbox)

Rund einen Monat vor der Premiere von "Solo: A Star Wars Story" hat Otterbox dazu passende Schutzhüllen für iPhone X und Samsung Galaxy S9 (Plus) veröffentlicht. Außerdem gibt es entsprechende Cases für iPhone 7, iPhone 8 und deren Plus-Varianten.

Mit den Hüllen der "Solo: A Star Wars Story Symmetry Series Collection" könnt ihr iPhone X, Galaxy S9 und Co. rechtzeitig vor dem Filmstart einen "Star Wars"-Look verpassen. Die Cases stehen in drei verschiedenen Designs zur Auswahl, die ihr in dem Aufmacherbild zu diesem Artikel sehen könnt: Die Hülle "All or Nothing" ganz links ziert ein Allover-Print mit diversen Symbolen aus dem "Star Wars"-Universum. Auf der "Millennium Falcon"-Hülle ist das gleichnamige Raumschiff von Han Solo abgebildet. Das "Chewbacca"-Case wiederum zeigt den pelzigen Begleiter des Schmugglers.

Derzeit nur im US-Shop

Laut 9to5Toys sind allerdings nur für iPhone X, iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus) alle drei Designs verfügbar. Besitzer von Galaxy S9 und S9 Plus müssen sich mit einem begnügen. Um welches es sich dabei handelt, ist unklar. Die Hüllen sind bereits im US-Shop des Anbieters verfügbar. Die Preise liegen bei 44,95 US-Dollar (iPhone 7 und 8, Galaxy S9) beziehungsweise 54,95 US-Dollar (iPhone 7 Plus, iPhone 8 Plus, iPhone X und Galaxy S9 Plus).

Im deutschen Onlineshop von Otterbox sind die "Solo: A Star Wars Story"-Hüllen derzeit nicht erhältlich. Ob sich daran etwas ändern wird, ist unklar. Die zuvor veröffentlichten "Star Wars"-Cases von Otterbox tauchen dort ebenfalls nicht auf. Im US-Shop gibt es dagegen unter anderem Smartphone-Hüllen mit Motiven von Darth Vader, Ray oder einem Stormtrooper.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 schnel­ler als das iPhone X? Samsung-Spot stichelt gegen Apple
Michael Keller
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Samsung hat einen neuen Werbespot für das Galaxy S9 veröffentlicht: Darin geht es um die angeblich langsamere Download-Geschwindigkeit des iPhone X.
Apple setzt beim iPhone 2018 wohl auf andere Displays
Lars Wertgen1
Supergeil !5Das iPhone X bekommt bald einen Nachfolger
LG wird 2018 offenbar viele iPhone-Displays liefern. Ein entsprechender Deal soll unter Dach und Fach sein.
iPhone X: Face ID mag wohl einige "Morgen-Gesich­ter" nicht
Christoph Lübben2
Face ID erkennt euch auf dem iPhone X fast immer – womöglich aber nicht direkt nach dem Aufstehen
Gerade in den frühen Morgenstunden seht ihr womöglich etwas anders aus. Das iPhone X kriegt das Ganze vielleicht mit – und Face ID funktioniert nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.