Galaxy Buds: Samsung bestätigt kabellose In-Ears versehentlich

Die Galaxy Buds erweitern Samsungs Portfolio an kabellosen In-Ears (Foto: Gear Icon X)
Die Galaxy Buds erweitern Samsungs Portfolio an kabellosen In-Ears (Foto: Gear Icon X)(© 2017 CURVED)

Gerüchten zufolge bringt Samsung bald die Galaxy Buds auf den Markt. Bislang hat Samsung die kabellosen In-Ears noch nicht offiziell angekündigt. Das hat sich nun offenbar geändert – auch wenn die Bestätigung des Hersteller wohl nur ein Versehen war.

Die türkische Webseite von Samsung hat für kurze Zeit ein Produkt namens "Galaxy Buds" erwähnt, wie Nutzer auf Reddit entdeckt haben. Die Info fand sich genauer gesagt auf einer Seite über Garantien. Für Smartphones, Tablets, Smartwatches, die Kopfhörer IconX und eben die Galaxy Buds gilt demnach eine zweijährige Garantie.

Fehler zu spät erkannt

Mittlerweile ist den Mitarbeitern der Fehler aufgefallen: Die Galaxy Buds tauchen in der Liste entsprechend nicht mehr auf. Allerdings passt der kleine Fauxpas zu den jüngsten Gerüchten, nach denen Samsungs kabellose Kopfhörer bereits im Februar 2019 erscheinen.

Die Federal Communications Commission (FCC) hat bereits ein "Samsung Bluetooth Headset" mit der Modellnummer "SM-R170" durchgewinkt. Dasselbe Modell hat von Bluetooth SIG ebenfalls schon eine Zertifizierung erhalten. Denkbar wäre, dass Samsung die Kopfhörer im Rahmen des Unpacked-Events vorstellt, auf dem voraussichtlich auch das Galaxy S10 enthüllt wird. Am 20. Februar 2019 ist es so weit.

Bei den Galaxy Buds soll es sich um ein kabelloses Gadget handeln, das über einen integrierten Speicher von 8 GB verfügt. Das wäre im Vergleich zu bereits erhältlichen Geräten ein neuer Topwert. Die Kopfhörer unterstützen angeblich Bluetooth 5.1 und erscheinen wohl in drei unterschiedlichen Farben.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e: Farben und Preise in der Über­sicht
Marco Engelien
Das Galaxy S10e ist die günstigste Variante unter den S10-Modellen.
Mit dem Galaxy S10, dem S10 Plus und dem S10e hat Samsung drei neue Smartphones vorgestellt. Wir zeigen, welche Varianten es gibt und was sie kosten.
Die Galaxy Buds sind da: Samsung pimpt seine Kopf­hö­rer mit Bixby und AKG
Marco Engelien
Die Galaxy Buds kommen im Lade-Case.
Neue Smartphones, neue Smartwatch, fehlen nur noch neue Kopfhörer. Auch die hatte Samsung zur Präsentation des Galaxy S10 dabei: die Galaxy Buds.
Das Samsung Galaxy S10 5G ist da – und seiner Zeit voraus
Jan Johannsen
Das Galaxy S10 5G ist noch größer als die anderen drei S10-Modelle – und surft vor allem theoretisch schneller im mobilen Internet.
Das Galaxy S10 5G ist das erste 5G-Smartphone, das nach Deutschland kommt. Ausnutzen kann man sein Tempo aber noch nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.