Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy Note 21 kommt doch? Diese Bilder geben einen Vorgeschmack

Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Der S-Pen-Einschub und das kantige Design der Note-Reihe bleiben uns wohl doch erhalten (© 2020 CURVED )

Was für ein Hin und Her: Zuerst kam die traurige Meldung, dass Samsung die Note-Reihe einstampft. Dann tauchten allerdings die ersten Leaks zum Galaxy S22 auf. Und siehe da: Womöglich kommt das Galaxy Note 21 doch noch. Nur unter dem Namen S21 Ultra. Neue Renderbilder zeigen nun ein weiteres Mal, wie sehr diese Annahme zutreffen könnte.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S21 Plus 5G Silber Frontansicht 1
Samsung Galaxy S21 Plus 5G
+ o2 Free L Boost 120 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Power die man spüren kann(erster 5 nm Prozessor)
  • 120 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Im Januar oder Februar soll die Galaxy-S22-Reihe erscheinen. Und einige Grafiker bieten uns schon jetzt einen Eindruck von dem, was uns erwarten soll. LetsGoDigital hat zusammen mit einem Designer neue Renderaufnahmen des Galaxy S22 Ultra erstellt – auf Basis der bislang geleakten Infos. Das Gerät auf den Bildern hat allerdings wenig mit der uns bekannten Galaxy-S-Optik gemein.

Ein Einschub für den S Pen. Und ein eher kantiges, eckiges Gehäuse (mitsamt Tetris-Kamera). Das auf den nachfolgenden Bildern gezeigte Design erinnert deutlich stärker an ein Note-Modell als an ein Gerät der S-Reihe. Den Gerüchten zufolge bekommen wir also doch noch das Galaxy Note 21 – nur mit anderem Namen. Und knapp vier Monate verspätet.

Diese Zeichen haben wir übersehen

Mittlerweile deuten also nicht nur ein, sondern gleich mehrere Leaks darauf hin, dass uns ein Galaxy S22 Ultra in Form eines Galaxy Note 21 erwartet. Was aktuell als immer sicherer gilt, hatte sich aber schon vor einer ganzen Weile angekündigt. Denn schon das Galaxy S21 Ultra (hier geht's zum Test) bekam von Samsung Unterstützung für den ikonischen S Pen der Note-Serie. Es lag also bereits vor knapp einem Jahr nahe, dass die nächste Generation einen Schritt weitergeht und den Slot im Gehäuse für den Eingabestift übernimmt. Einen solchen bieten bislang nur die echten Galaxy-Note-Modelle.

Für Note-Fans könnte sich das Warten auf das Frühjahr 2022 also durchaus lohnen. Für Freunde der bisherigen Ultra-Modelle der S-Reihe könnte das aber auch ein Nachteil sein. Das eckigere Design der Note-Geräte trägt eher zu einem Business-Look bei, während die S-Modelle aus den letzten Jahren eher auf einen verspielten und abgerundeten Look setzen. Unabhängig vom Geschmack bleibt zudem offen, ob der feste Einbau des S Pen auch den Preis des Galaxy S22 Ultra nach oben korrigiert. Zur Erinnerung: So viel kostete die S21-Reihe zu Release.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Zum Vergleich: Hier seht ihr das Galaxy Note 20 Ultra. Und der mutmaßliche Look des S22 Ultra erinnert uns stark an dieses Design (© 2020 CURVED )

Mehr wissen wir wohl spätestens im Januar oder Februar 2022. Dann sollen das S22, das S22+, vielleicht das S21 FE und natürlich das als S22 Ultra getarnte Galaxy Note 21 erscheinen. Ja, anhand der geleakten Bilder kann man letztgenanntes Smartphone schon als waschechtes Note unter neuem Namen bezeichnen. Alle Infos zu den S22-Modellen findet ihr in unserer Gerüchteübersicht.

Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A52s 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52s 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema