Galaxy Note 7: Geleaktes Pressebild zeigt Eingabestift und USB-C-Anschluss

Weg damit !46
Klinkenanschluss und USB-C-Port des Galaxy Note 7 sind deutlich zu erkennen
Klinkenanschluss und USB-C-Port des Galaxy Note 7 sind deutlich zu erkennen(© 2016 Vu)

Ein neues hochauflösendes Bild vom Galaxy Note 7: Der Leak-Experte Evan "evleaks" Blass liefert via VentureBeat etwa zwei Wochen vor der erwarteten Präsentation des neuen Samsung-Phablets ein weiteres Bild, welches das Gerät zeigen soll. Qualität und Stil lassen vermuten, dass die Rendergrafik zum Pressematerial gehört, das der Hersteller nach der Vorstellung veröffentlichen wird.

Auf dem Bild ist die Unterkante des Samsung Galaxy Note 7 besonders gut zu erkennen. Sollte der Leak also wirklich Material von Samsung zeigen, wäre dies die Bestätigung für den Erhalt des Klinkenanschlusses, der ja bekanntlich beim neuen iPhone wegfallen soll. Ebenfalls gut zu erkennen ist der neue S Pen Eingabestift, der rechts unten in das Smartphone eingeschoben wird und die Note-Reihe seit ihrem Bestehen auszeichnet.

Samsung wechselt zu USB-C

Das Galaxy Note 7 wird dem Leak zufolge offenbar das erste Smartphone des koreanischen Herstellers sein, das mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet ist. Selbst bei den aktuellen High-End-Modellen Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge setzt Samsung noch auf den microUSB-Standard, was sich auch nicht negativ auf die Ladegeschwindigkeit auswirkt.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich das Premium-Phablet zuzulegen, sollte also bedenken, dass eventuell vorhandene Ladekabel mit microUSB-Anschluss vermutlich nicht zum neuen Samsung-Flaggschiff kompatibel sein werden. Das Galaxy Note 7 wird am 2. August offiziell vorgestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !15Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Her damit !5Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !22"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.