Galaxy Note 7: Geleaktes Pressebild zeigt Eingabestift und USB-C-Anschluss

Weg damit !46
Klinkenanschluss und USB-C-Port des Galaxy Note 7 sind deutlich zu erkennen
Klinkenanschluss und USB-C-Port des Galaxy Note 7 sind deutlich zu erkennen(© 2016 Vu)

Ein neues hochauflösendes Bild vom Galaxy Note 7: Der Leak-Experte Evan "evleaks" Blass liefert via VentureBeat etwa zwei Wochen vor der erwarteten Präsentation des neuen Samsung-Phablets ein weiteres Bild, welches das Gerät zeigen soll. Qualität und Stil lassen vermuten, dass die Rendergrafik zum Pressematerial gehört, das der Hersteller nach der Vorstellung veröffentlichen wird.

Auf dem Bild ist die Unterkante des Samsung Galaxy Note 7 besonders gut zu erkennen. Sollte der Leak also wirklich Material von Samsung zeigen, wäre dies die Bestätigung für den Erhalt des Klinkenanschlusses, der ja bekanntlich beim neuen iPhone wegfallen soll. Ebenfalls gut zu erkennen ist der neue S Pen Eingabestift, der rechts unten in das Smartphone eingeschoben wird und die Note-Reihe seit ihrem Bestehen auszeichnet.

Samsung wechselt zu USB-C

Das Galaxy Note 7 wird dem Leak zufolge offenbar das erste Smartphone des koreanischen Herstellers sein, das mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet ist. Selbst bei den aktuellen High-End-Modellen Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge setzt Samsung noch auf den microUSB-Standard, was sich auch nicht negativ auf die Ladegeschwindigkeit auswirkt.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich das Premium-Phablet zuzulegen, sollte also bedenken, dass eventuell vorhandene Ladekabel mit microUSB-Anschluss vermutlich nicht zum neuen Samsung-Flaggschiff kompatibel sein werden. Das Galaxy Note 7 wird am 2. August offiziell vorgestellt.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben12
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller5
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.