Galaxy Note 7R könnte zum halben Preis des Originals erscheinen

Her damit !60
Das Galaxy Note 7 verfügt über einen S Pen
Das Galaxy Note 7 verfügt über einen S Pen(© 2016 CURVED)

Gerüchten zufolge steht der Release des Galaxy Note 7R in Südkorea kurz bevor. Zum Preis der generalüberholten Ausführung des Galaxy Note 7 ist bisher aber noch nichts bekannt. Womöglich wird das wiederbelebte Phablet jedoch günstiger sein, als zunächst angenommen.

Ende April 2017 ist das Galaxy Note 7R beispielsweise bei der US-Behörde FCC aufgetaucht und wurde von dieser zertifiziert. Es dürfte bis zur erneuten Markteinführung des Samsung-Smartphones also nicht mehr lange dauern. Einem Bericht von The Investor zufolge kostet das Phablet dann voraussichtlich nur halb so viel wie damals zur ursprünglichen Markteinführung im August 2016. Zuvor hieß es, das generalüberholte Gerät werde kaum günstiger als "das Original" sein.

Comeback Anfang Juni?

Das Galaxy Note 7 hat damals zum Release in Südkorea umgerechnet knapp 807 Euro gekostet. Der Verkaufspreis des Galaxy Note 7R würde demnach bei umgerechnet 403 Euro liegen. Große technische Unterschiede gebe es zwischen der generalüberholten Ausführung und dem ursprünglichen Modell nicht: Angeblich ist beim Note 7R der Akku etwas geschrumpft und besitzt nur noch eine Kapazität von 3200 mAh anstatt von 3500 mAh wie das Note 7. Auf dem generalüberholten Gerät sei zudem Android Nougat vorinstalliert.

The Investor zufolge soll die Markteinführung noch vor der Veröffentlichung des Galaxy Note 8 stattfinden. Da das Galaxy Note 7R die nötige Zertifizierung erhalten hat, könne der Release Ende Mai oder Anfang Juni 2017 erfolgen. In welchen Regionen das Phablet abgesehen von Südkorea auf den Markt kommen könnte, ist nicht bekannt. Eine Neu-Veröffentlichung in Deutschland sei zwar unwahrscheinlich, doch die Zielmärkte sind angeblich noch nicht festgelegt.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben2
Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.
Galaxy Note FE im Tear­down: So viel Note 7 steckt in der Neuauf­lage
Michael Keller1
So sehen die einzelnen Komponenten des Samsung Galaxy Note Fe aus
Vor Kurzem erst hat Samsung das Galaxy Note FE veröffentlicht – iFixit hat die "Fan Edition" des Galaxy Note 7 bereits in seine Einzelteile zerlegt.
Galaxy Note FE ist offi­zi­ell: Samsung bestä­tigt Mark­start im Juli
Michael Keller29
Her damit !15Das Galaxy Note FE kommt mit dem smarten Assistenten Bixby
Samsung hat das Galaxy Note FE offiziell angekündigt: Die generalüberholte Version des Phablets wird noch Anfang Juli erhältlich sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.