Galaxy Note 8: So soll es in der Farbe "Deep Sea Blue" aussehen

So soll das Galaxy Note 8 in "Deep Sea Blue" aussehen
So soll das Galaxy Note 8 in "Deep Sea Blue" aussehen(© 2017 Evan Blass)

Das Galaxy Note 8 soll Gerüchten zufolge auch in einer dunkelblauen Farbausführung erscheinen. Wie das Gerät in "Deep Sea Blue" aussieht, soll nun ein geleaktes Bild zeigen. Allerdings ist auf der Abbildung nur die Vorderseite des Smartphones sichtbar.

Offenbar ist nicht nur das Galaxy Note 8 selbst im dunkelblauen Farbton gehalten: Über Twitter hat der Leak-Experte Evan Blass ein Bild geteilt, dem zufolge auch der S Pen einen Anstrich in Dunkelblau erhält. Da nur die Vorderseite abgebildet ist, lässt sich die Farbe beim Gerät selbst nur oben und unten ganz an den Rändern erkennen. Wie auch schon beim Galaxy S8 wird die Vorderseite des Note 8 demnach oben und unten mit schmalen schwarzen Rändern versehen sein – den Rest des Platzes nimmt wohl das Display ein, sodass "Deep Sea Blue" wohl nur auf der Rückseite so richtig zur Geltung kommt.

Womöglich nicht für alle Regionen

Samsung veröffentlicht seine Top-Smartphones üblicherweise nicht in allen Regionen in der gleichen Farbe. Sollte das Bild des Leak-Experten der Wirklichkeit entsprechen, bleibt also noch unklar, ob Ihr das Phablet auch hierzulande in Dunkelblau erwerben könnt. Sollte dies nicht der Fall sein, wäre es aber immer noch möglich, dass Samsung die Farbe zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland verfügbar macht, um die Verkäufe erneut anzukurbeln.

Schon das Galaxy S7 ist nachträglich in dem hellen Blauton "Blue Coral" erscheinen – aber nicht in Deutschland. Hierzulande ist das Gerät in dieser Farbe nur via Import zu bekommen. Ob das beim Galaxy Note 8 und der Farbe "Deep Sea Blue" anders sein wird, erfahren wir schon sehr bald: Am 23. August 2017 wird das Smartphone offiziell vorgestellt. Die mutmaßlichen Specs sind ebenso wie das angebliche Design bereits im Netz gelandet.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.