Galaxy Note 9: Samsung veröffentlicht Werbevideo offenbar zu früh

Samsung Galaxy Note 8
Samsung Galaxy Note 8(© 2017 CURVED)

Da hat Samsung wohl zu früh auf den Knopf gedrückt: Tage vor der Präsentation am 9. August ist das Galaxy Note 9 bereits in einem offiziellen Video des Herstellers bei YouTube zu sehen. Der Clip bestätigt sogar eine ganze Reihe der erwarteten Features.

Samsungs Werbespot, der das Galaxy Note 9 von allen Seiten zeigt und fälschlicherweise den Zuschauer bereits zur Vorbestellung auffordert, beginnt mit der Rückseite des High-End-Phablets. Die erste Änderung zum Galaxy Note 8, die auf diese Weise bestätigt wird: der Fingerabdrucksensor befindet sich unterhalb der Dualkamera.

Gelber S Pen bestätigt

Als nächstes ist dann auch schon das Markenzeichen des Galaxy Note 9 und jedes vorangegangenen Note-Modells an der Reihe: der S Pen – und auch hier bestätigen sich die Gerüchte. "Der ganz neue leistungsstarke S Pen" erstrahlt erstmals in kräftigem Gelb statt in der Farbe des Smartphones und besitzt offenbar neue Funktionen. Ob wirklich ein Bluetooth-Chip verbaut ist, wird allerdings nicht geklärt.

Als nächste Verbesserung des Galaxy Note 9 zählt Samsung den vergrößerten Akku auf. Zwar nennt der Hersteller keine Kapazität, doch soll diese nun ganze 4000 mAh betragen, während die des Akkus im Vorgängermodell noch bei 3400 mAh lag. Größer soll außerdem der verfügbare Speicher werden, auch wenn Nutzer hier gegebenenfalls etwas mithelfen müssen: Samsung zufolge könnt ihr auf einen ganzen Terabyte zugreifen. Erforderlich ist dafür allerdings die Anschaffung der Variante mit 512 GB internem Speicher und einer microSD-Karte mit weiteren 512 GB.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9: Das Sicher­heits­up­date für Okto­ber ist da
Sascha Adermann
Das Samsung Galaxy Note 9 erhält ab sofort das Sicherheitsupdate für Oktober
Zwölf kritische Sicherheitslücken schließt Samsung auf dem Galaxy Note 9 mit dem Sicherheitsupdate für Oktober. Auch das Note 8 erhält den Patch.
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 9 und Co.: Samsung-Spot dreht sich nur um Fort­nite
Sascha Adermann
Der beliebte Battle-Royale-Shooter "Fortnite" (Bild) befindet sich für Android-Geräte noch in der Beta-Phase.
In einem Werbespot von Samsung stehen nicht Galaxy Note 9, Galaxy Tab S4 und Co. im Mittelpunkt: Der Clip zeigt in erster Linie das Spiel "Fortnite".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.