Galaxy Note 9 soll noch größer werden als der Vorgänger

Her damit !6
Das Display vom Galaxy Note 8 (Foto) ist 6,3 Zoll groß. Das Note 9 soll auf 6,4 Zoll kommen
Das Display vom Galaxy Note 8 (Foto) ist 6,3 Zoll groß. Das Note 9 soll auf 6,4 Zoll kommen(© 2017 CURVED)

Das Galaxy Note 9 ist Samsungs nächste Top-Smartphone und die Gerüchteküche hat bereits erste mutmaßliche Details zu dem Modell geliefert: Angeblich soll es seinen Vorgänger bei Displaygröße und Akkuleistung überbieten.

Das Galaxy Note 8 hat bereits ein großes Display, das in der Diagonale 6,3 Zoll misst. Das Note 9 legt angeblich noch einmal um 0,1 Zoll zu, berichtet SamMobile und beruft sich auf eine Info aus dem chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo. Die Quelle ist mit Vorsicht zu genießen, bereits in der Vergangenheit gab es aber Meldungen zu einem etwas größeren Bildschirm.

Platz durch Fingerabdrucksensor?

Samsung müsste für einen größeren Bildschirm wahrscheinlich nicht einmal das Gehäuse vergrößern, sondern wird wohl einfach den Rahmen schmaler machen – so wie es aktuell im Trend liegt. Zudem könnten die Entwickler Platz in dem Smartphone schaffen, indem sie den Fingerabdrucksensor in das Display verbauen. Ob es dazu bereits bei dem Note 9 kommt, ist noch unklar.

Das Portal liefert ein weiteres interessantes Detail, das den Akku betrifft. Samsung will beim Galaxy Note 9 angeblich die Batterieleistung deutlich verbessern. Der Tippgeber "Ice universe" nennt auf Twitter eine mögliche Kapazität von 3850 oder 4000 mAh und suggeriert, dass bei Samsung noch keine finale Entscheidung gefallen ist. Das Note 8 muss noch mit 3300 mAh auskommen, was Samsung einiges an Kritik einbrachte. Womöglich will der Konzern diesen Fehler nun ausmerzen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9: Das Sicher­heits­up­date für Okto­ber ist da
Sascha Adermann
Das Samsung Galaxy Note 9 erhält ab sofort das Sicherheitsupdate für Oktober
Zwölf kritische Sicherheitslücken schließt Samsung auf dem Galaxy Note 9 mit dem Sicherheitsupdate für Oktober. Auch das Note 8 erhält den Patch.
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 9 und Co.: Samsung-Spot dreht sich nur um Fort­nite
Sascha Adermann
Der beliebte Battle-Royale-Shooter "Fortnite" (Bild) befindet sich für Android-Geräte noch in der Beta-Phase.
In einem Werbespot von Samsung stehen nicht Galaxy Note 9, Galaxy Tab S4 und Co. im Mittelpunkt: Der Clip zeigt in erster Linie das Spiel "Fortnite".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.